15.12.2015

Event Kultur kunst Kunst im öffentlichen Raum OASE Oberbarmen Roland Brus Soziale Stadt Soziale Stadt Wichlinghausen Oberbarmen Stadtentwicklung Theater Urban Art Veranstaltungen Wuppertal

OASE Oberbarmen: Krippe vor Ort

Am Mittwoch, 16.12. steht der Bauwagen der OASE von 16h bis 18h am Berliner Platz. Unter dem Stern von Oberbarmen präsentieren die drei Waisen aus dem Morgenland, biblische Gestalten und die Befana die neue Broschüre der OASE: „Ich hab Schicksal“.

Pietà kl
Das Büchlein zeigt die Oberbarmer Welt in Bild und Wort: Eine kleine Enzyklopädie mit Fotos und Texten zahlreicher Menschen, die die OASE in den letzten Monaten besuchten:
Verwandte & Fremde, Verirrte & Verwirrte, Bleibende & Flüchtige, Ausgeschlossene, Eingeschlossene und Aufgeschlossene.

Das Werk ist Dank und Andenken an glorreiche Momente in der OASE und lässt ahnen, was kommen wird!

Zur Einübung in die neue Zeit lädt die OASE an den Berliner Platz ein:

# Lasst Euch beschenken: Wer die OASE mit Leben und Seele gedüngt hat, bekommt ein Exemplar von „Ich hab Schicksal“

# Lasst uns schauen: Fotoausstellung in der Bauwagen-Krippe.

# Lasst Euch portraitieren: Fotoshooting im Stroh.

# Lasst uns feiern: Lecker Plätzkes und Glühwein ohne Umdrehungen.
„Werft die Federbetten weg und gewöhnt euch an Stroh!“ (Christian Gotthilf Salzmann)

Schaut mal rein auf Facebook unter Oase Oberbarmen:

Kontakt: Roland Brus 0157- 51912608

 

Oberbarmen retten heißt, den Westen retten!

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.