25.09.2015

Blaues Pony im Urwald

Da die Außenwand im Eingangsbereich der Grundschule Hainstraße zu wünschen übrig ließ, beschlossen Schulleitung und Schüler, sie mit der Künstlerin Anke Büttner selbst zu gestalten.

Mit der bildenden Künstlerin Anke Büttner fanden acht Schüler schnell ihr Thema: „Urwald“. Gemeinsam entwickelten sie eigene Figuren und mischten Farbstimmungen. Das besondere an dem Projekt: die einzelnen Stärken und Talente der Schüler wuchsen zu einem freien Bild, choreografiert von Anke Büttner, zusammen. Ein Prozess und Ergebnis mit viel Engagement und Spaß. Die Schüler trauten sich mehr und mehr selbst Kontrolle bei ihren Vorstellungen zu verlassen und kamen beim Kombinieren von Farben dabei richtig aus sich raus. Auf Tischen stehend und mit zum Teil selbst konstruierten Werkzeugen konnten von den Viertklässlern auch die obersten Wandbereiche erreicht und gestaltet werden.  – Im Bild ist ein Ausschnitt der Wandgestaltung zu sehen. Verspielt traumschön stark.Urwald2_GGS Hainstr 2015web Das blaue Pony im „Urwald“ wurde schnell bei Kindern, Eltern und Schulpersonal beliebt und regte die Phantasie auch der Betrachter an. Foto und Rechte: Anke Büttner

Aktuelle Stellenangebote:

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.