02.07.2015

Spirituelles Musik und Tanzfestival 2016 für Wuppertal und NRW

https://www.facebook.com/groups/376087719254051/

Andre de HomontAndre de Homont

Spirit-Dance-Festival 2016

Aktuelle Stellenangebote:

Spiritualität ist überall zu finden und auch ein Überbegriff der alle Glaubensrichtungen ohne Dogmen gleich behandelt.

Die Spiritualität von heute ist eine Fortsetzung und Weiterentwicklung von dem was die Hippiekultur in den 60ern und 70ern begonnen hat. Viele Aspekte von damals sind wieder in. Und gelebte und bewusste LIEBE sollte eigentlich immer vorhanden sein.

Für Juni/Juli 2016 planen spirituelle Menschen in oder um Wuppertal herum, ein 3-5 Tägiges spirituelles Festival, in der Frieden, Liebe, Achtsamkeit zu Mensch und Natur, neues Bewusstsein zu den Themen unserer Zeit gehören. Das Festival ist frei von Drogen und Alkohol. Ein Festival das Musik aus der spirituellen Szene allen Menschen, näher bringen möchte. Mantras aus der indisch – hinduistischen und buddhistischen Kultur,  Musik aus der Sufiszene, Workshops über praktizierten Schamanismus in Verbindung mit dem alten Wissen der Naturvölker, Kleinkunst-Treibende die ihre Waren zeigen und Verkaufen, Workshops über alternative Währungssysteme wie Gradido, Regionalgeld und Tauschsysteme, Yoga-Camp, Schwitzhütten, schamanischer Trancetanz, Trommel und Singkreise, Bildung von Kinderclans und Gruppenclans.

Für das Spirit-Dance und Musikfestival suchen wir, Wiesengelände mit etwas Wald für ein Jurtendorf sowie Zelte der Gäste, Abstellplätze für Gäste mit Wohnmobilen sowie Parkplätze. Ein Landwirtschaftlicher Betrieb der Wiesenfläche auf Mietbasis zur Verfügung stellen kann und eventuell auch vegetarische Produkte seine Hofes verkaufen mag, ungenutzen Scheunenraum und leerstehende Ställe mit Vermieten mag oder eigene Ideen integrieren kann.

Wir planen und möchten unser Festival so gestalten, das wir im Einklang mit der Natur feiern, das heißt auch das wir ökolgisch handeln und bewusst darauf achten das keine Plastikprodukte(Becher Teller etc) verwendet werden, sondern Essbare Teller und kompostierbares Biogeschirr eingesetzt wird. Müllprobleme wie es bei anderen Festivals oft passiert gibt es nicht, da entsprechend mit unserem Festival, auch ein Ordnungs und Umweltdienst eingerichtet wird.

In den südlichen Gebieten von Deutschland sind seit einigen Jahren schon Festivals mit spirituellem und ökologischem Hintergrund  fast schon Tradition wie das Pacha-Mama-Sommercamp bei München, das WaldWeltFestival in Eggerszell Niederbayern. Nur hier in NRW im Großraum Wupper/Rhein/Ruhr fehlt so ein Festival. Und weil das hier fehlt möchte ich das mit Freunden der spirituellen Szene ändern.

Weil unsere Welt spirituelles Bewusstsein, Frieden, Liebe und bewusste Freiheit braucht.

Mit bewussten Grüßen

Andre -Swami Prem Tabda- de Homont

 

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.