21.04.2015

Neubau Dreifachsporthalle Katernberg

Schürmann: „Wichtig ist jetzt eine zügige Umsetzung des Bauvorhabens“

Erfreut zeigt sich Stadtverordnete und Bürgermeisterin Maria Schürmann über den geplanten Neubau einer Dreifachsporthalle in unmittelbarer Nähe der Gesamtschule Uellendahl-Katernberg: „Es ist schön, wenn sich die Mühe und die vielen Gespräche im Vorfeld auszahlen und wir nun ein umfassendes Konzept im Sportausschuss präsentiert bekommen – nicht nur, wie der Sportunterricht für die Kinder der Gesamtschule künftig gewährleistet werden kann, sondern auch wie wir jetzt kurzfristig mit dem Einsatz von Bussen Abhilfe schaffen.“
Maria Schürmann hatte im Vorfeld bereits zahlreiche Gespräche geführt und immer wieder auf eine schnelle Lösung gedrängt: „Die derzeitige Situation war und ist nicht länger hinnehmbar. Jedes Kind sollte die Möglichkeit haben, am Sportunterricht teilnehmen zu können. Für die Anfahrt darf dabei nicht unnötig viel Zeit verloren gehen, schließlich bedeutet das am Ende weniger Zeit für den Sportunterricht.“
Da das Angebot an Sporthallen in unmittelbarer Umgebung momentan nicht ausreichend ist, müssen die Kinder für den Sportunterricht auf die Turnhalle Simonsstraße ausweichen, die wiederum nur mit hohem zeitlichen Aufwand zu erreichen ist.
„Deshalb begrüße ich es umso mehr, dass mit der Vorlage im Sportausschuss auch der Bustransfer zwischen Schule und Ausweichsporthalle sichergestellt wird“, macht Schürmann ihren Standpunkt deutlich.
Die neue Dreifachsporthalle Katernberg wird nicht nur dem Schul- sondern auch dem Vereinssport zugutekommen und die Sporthallensituation im Bezirk deutlich entspannen. „Eine Tribüne wäre nicht zuletzt im Interesse der örtlichen Sportvereine sicherlich wünschenswert. Deshalb sollte die Verwaltung einmal prüfen, inwieweit innerhalb des finanziellen Rahmens, eine Tribüne nicht doch noch in die Planungen mit einbezogen werden kann“, gibt die Katernberger Stadtverordnete zu Bedenken.

Aktuelle Stellenangebote:

LogoFraktion+WebCMYK_klein1

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.