05.02.2015

Zoo Wuppertal

Neu im Zoo: Ein Rüsselspringer und ein Kalb namens „Erwin“

Nach dem erfolgreichen letzten Jahr mit Jungtieren unter anderem bei den Okapis, Elefanten und Bonobos beginnt auch das Jahr 2015 sehr erfreulich.

Am 6. Januar wurden die ersten Jungtiere bei den Pekaris geboren. Schon drei Tage später kam ein Rüsselspringer zu Welt

Aktuelle Stellenangebote:

Junge Elefantenspitzmaus Scheer IMG_9702

Das bisher größte Jungtier wurde am 17. Januar bei den Watussirindern geboren. Die Mutter „Amy“ brachte einen gesunden Bullen zur Welt. Die Tierpfleger haben den Kleinen „Erwin“ genannt. Watussirinder sind eine Hausrindrasse aus Ostafrika und werden auf der Afrikawiese des Grünen Zoos gezeigt. Charakteristisch für diese Rinder sind überdimensional große Hörner. Spannweiten von bis zu 2 m sind dabei keine Seltenheit.

IMG_4184

____________________

Quelle & Fotos: Zoo Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.