02.09.2014

Kulturfest der Städte am 5.9.2014

Das NRW KULTURsekretariat wird 40! Und lädt am 5.9.2014 alle kulturinteressierten Bürgerinnen und Bürger zu einem großen Kulturfest in die Historische Stadthalle und die börse ein.

Ein umfangreiches Programm voller Musik, Theater, Tanz und Talk gibt

Aktuelle Stellenangebote:
Tanzkompanie bo komplex aus BonnTanzkompanie bo komplex aus Bonn ©heidelberg-fotograf

bis 22:00 Uhr viele Einblicke in spannende Kunst-Projekte aus den Partnerstädten. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen und Orten ist frei.

Neben Kindertheaterproduktionen winkt eine Lesung mit der Kinderbuchautorin Fritzi Bender aus Bochum. Ab 14:00 Uhr widmen sich zwei Veranstaltungen dem Gedenken an das Kriegsjahr 1914: Während das 1. Deutsche Stromorchester aus Köln in einer Musiktheater-Performance »Die Geschichte vom Soldaten« u. a. mit Musik von Igor Strawinski aufbereitet, erinnert ein Programm aus Recklinghausen mit Texten und Musik an den Expressionismus.

Das Spektrum der anschließenden Performances ab 15:00 Uhr reicht von Lesungen des preisgekrönten Wuppertaler Autors Michael Zeller über audiovisuelle Multimedia-Experimente mit den RaumZeitPiraten aus Düsseldorf, Köln und Mülheim an der Ruhr bis hin zur Koproduktion »Dantons Dilemma« des jungen Dortmunder Theaterlabels Sir Gabriel Dellmann, die jüngst in Köln von der Theaterzeitung akT zur Inszenierung des Monats gewählt wurde. Daneben zeigt die international gefeierte Tanzkompanie bo komplex aus Bonn Auszüge aus alten und neuen Werken.

Ab 19:00 Uhr laden die Lokalmatadore Uwe Becker und Jörg Degenkolb-Degerli zur kurzweiligen »Satire auf Rädern« ein: dann bespielen die Macher des Wuppertaler Satiremagazins »iTALien« den Shuttle-Bus hin zum Kultur- und Kommunikationszentrum die börse.

Dort konzertiert ab 20:30 Uhr das in Wuppertal ansässige Royal Street Orchestra, das sich mit seinem hochenergetischen Mix aus packenden Melodien, arabesken Rhythmen und westlichen Beats längst Kultstatus erspielt hat.

Details zum Programm gibt es unter www.nrw-kultur.de.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.