04.06.2014

Insolvenz wsv

WSV: Amtsgericht bestätigt Insolvenzplan

Heute um kurz vor 13.00 Uhr hat der zuständige Richter am Amtsgericht Wuppertal den vorgelegten Insolvenzplan bestätigt. Damit läuft ab heute bis zum 18. Juni die letzte Einspruchsfrist.

WSV Logo

 

WSV-Sprecher Alexander Eichner: „Wir sind fast am Ziel des Verfahrens und danken jetzt schon einmal allen Beteiligten für die konstruktive Zusammenarbeit. Vom Insolvenzverwalter bis hin zu öffentlichen Einrichtungen und den Gläubigerausschüssen haben sich alle im Sinne des WSV und der Stadt Wuppertal engagiert. Ich danke aber auch meinen Vorstandskollegen, den Mitgliedern des Verwaltungsrates und zahlreichen weiteren Ehrenamtlichen, die Zahlen zusammengetragen und die Planung für die nächste Saison erstellt haben. Unser Dank geht auch an Herrn Runge, der sich in diesem Verfahren fair verhalten hat. Sobald die Einspruchsfrist abgelaufen ist, können wir hoffentlich die zweite Stufe des Neuanfangs starten.“

Dazu Finanzvorstand Lothar Stücker: „Wir haben sehr viel Zeit und Energie in dieses Verfahren gesteckt und gehen davon aus, dass es in den nächsten 14 Tagen nicht noch zu irgendwelchen Überraschungen kommt. Wir wissen, dass sich viele Vereine mit dem Ablauf unseres Verfahrens beschäftigen. Mit dem positiven Ausgang des Verfahrens gelingt es uns, den WSV strategisch hervorragend aufzustellen. Demzufolge möchten wir unsere Kraft ab sofort noch intensiver in die Planungen für die nächsten Monate und Jahre investieren, da wartet noch einiges an Arbeit auf uns. Wir haben noch viel vor. Neben der Detailplanung für die neue Saison sind dies insbesondere die Sponsorengespräche, die wir jetzt fortsetzen werden. Unser Dank gilt insbesondere unseren Fans, die durch die guten Zuschauereinnahmen unseren Insolvenzplan hervorragend unterstützt haben. Das Schnitzel liegt nun auf dem Teller. Nun dürfen wir es gemeinsam essen – kauft Dauerkarten. Der WSV ist wieder da.“

____________________

Quelle: WSV

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.