21.05.2014

polizei

Drei Langfinger geschnappt

Zwei Leergutdiebe und ein Einbrecher gingen der Polizei letzte Nacht ins Netz.

Polizeischild

Den richtigen Riecher gehabt

Polizisten kontrollierten vergangene Nacht (21.05.2014), gegen 01:15 Uhr, einen verdächtigen Mann in der Straße Mühlenschütt in Wuppertal-Elberfeld. Noch während der Kontrolle entdeckte eine weitere Funkwagenbesatzung an einer Gaststätte in der Calvinstraße Einbruchsspuren und zugehöriges Werkzeug. Da der 53-jährige Mönchengladbacher im Besitz von Tatwerkzeug war, wurde er festgenommen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei gegen den polizeibekannten Mann dauern derzeit an.

Leergutdiebe geschnappt

Ein Anwohner der Elberfelder Straße in Wuppertal informierte heute (21.05.2014), gegen 02:10 Uhr, die Polizei, weil er verdächtige Geräusche auf einem angrenzenden Supermarktgelände hörte und zwei Diebe beim Stehlen von Leergut beobachtete. Die schnell eingetroffenen Polizisten konnten auf der Haspeler Schulstraße einen 34-jährigen Mann aus Haan festnehmen, der noch zwei Getränkekästen in Händen hielt. Im Rahmen der Fahndung kontrollierten Polizeibeamte zudem einen zweiten Tatverdächtigen (24 Jahre). Da gegen den Wuppertaler ein Haftbefehl vorlag, nahmen die Beamten ihn fest. Der 34-Jährige wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.