15.05.2014

Festival Junges Theaterfestival Wuppertal Kinder Kultur

Schneewittchen mal anders

Der Theaterclub Rampenlichter des Wuppertaler Kinder- und Jugendtheaters feiert Premiere mit "Spieglein, Spieglein - www.topbabbies.de" beim Jungen Theaterfestival Wuppertal in der börse am 20. Mai, 11 Uhr.

Spieglein_Spieglein_webDas berühmte Märchen von Schneewittchen und der bösen Stiefmutter hat der Theaterclub Rampenlichter des Wuppertaler Kinder- und Jugendtheaters zum Ausgangspunkt seiner neuen Inszenierung genommen. „Spieglein, Spieglein – www.topbabbies.de“ feiert seine Premiere am Dienstag, 20. Mai, im Rahmen des Jungen Theaterfestivals. Originell stellen die jungen Darstellerinnen unter Leitung der Theaterpädagogin Claudia Kumpfe darin auch Schönheitswahn und Topmodel-Shows in Frage.
Am Anfang ihrer Geschichte ist noch alles in Ordnung. Schneewittchen ist klein und ihre Stiefmutter kann sich mit ihren beiden Freundinnen ungestört ihrer Leidenschaft hingeben: der Schönheit! Aber mit den Jahren wird Schneewittchen ihrem Lieblingsspielzeug, der Barbiepuppe, immer ähnlicher und schließlich ist es soweit – der Spiegel spricht die ungeschönte Wahrheit: Schneewittchen, alias Babbie, ist schöner als ihre Stiefmutter! Als eine Rundum-Schönheitsoperation an dem Ergebnis auch nichts ändert, hilft nur eins: Schneewittchen, Pardon: Babbie muss sterben! Da sich aber die beiden Freundinnen der Stiefmutter als Killerinnen so gar nicht eignen, gelingt Babbie die Flucht und sie landet schließlich …
Wer wissen möchte, ob die Geschichte ein gutes Ende findet, sollte die Premiere in der börse nicht verpassen. Karten für das Comedy-Stück mit Musik und viel Power, Spaß und Überraschungen kann man per Telefon: 0202-24 23 20 oder per E-Mail: info@dieboerse-wtal.de reservieren. Beginn der Vorstellung ist 11 Uhr.

Das Junge Theater Festival beginnt am 18. Mai und bietet wieder eine Woche lang eine Plattform für die Darstellenden Künste von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, in diesem Jahr auf den Bühnen des Kulturzentrums die börse an der Wolkenburg. 14 Gruppen aus allen Schulformen, aus den Spielclubs der Theater und der soziokulturellen Zentren stellen ihre Arbeiten einer breiten Öffentlichkeit vor. Schauspiel, Musical, Tanz, Performance, Improvisationstheater: Alle Facetten der Bühnenkunst präsentieren fast 400 Theaterbegeisterte im Laufe einer Woche unter professionellen Bedingungen.

Kartenreservierung für die Premiere und alle weiteren Vorstellungen per Telefon: 0202-24 23 20 oder per E-Mail an info@dieboerse-wtal.de
Das gesamte Festivalprogramm im Internet unter www.jungestheaterfestival-wtal.de

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.