06.02.2014

ehrlich Finderin handy selbstlos Wiesenstraße

Handyfund in der Wiesenstraße: Finderin gesucht

Eigentlich selbstverständlich und irgendwie doch nicht: Eine Frau findet ein Handy und meldet sich beim Besitzer. Dieser ist so perplex, dass er sich zwar bedankt, aber keine Kontaktdaten austauscht. Nun sucht er die Finderin.

Handyfund (Symbolfoto wikipedia.de)Handyfund (Symbolfoto wikipedia.de)

Hier der originale Aufruf:

Verehrte Wuppertaler… ich habe ein dringendes Anliegen:
Vor ca. 1 Stunde (05.02.14 – 22.00 Uhr) hat eine extrem selbstlose Dame das Handy meiner Frau gefunden. Es lag auf der WIESENSTRASSE. Vermutlich seit mehreren Stunden.
Besagte Dame hat dann die Nummer angerufen, die andauernd auf dem Display erschienen ist. Meine Nummer… da ich bzw. wir das Ding natürlich wie bescheuert gesucht haben.
Sie hat mich angerufen und mir das Handy wiedergegeben. Ich war gerade mit dem Auto auf dem Weg in die Wiesenstraße, um das Teil dort zu suchen.
Ich war so perplex, dass ich zwar zweimal gefragt habe, ob man ihr etwas Gutes tun kann, sie dann aber einfach hab gehen lassen. Weil Sie noch nichtmal etwas Gutes für ihr nette Aktion haben wollte.
Deshalb jetzt noch dieser Versuch: Teilt das!! Vielleicht erreicht Sie dieser Text!!
Wir würden ihr sehr gerne eine kleine Freude machen!
Danke…

Wer die Frau kennt meldet sich bitte bei Kalle Bloomberg (via Facebook)

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.