17.01.2014

China Competence Center China-Forum

China-Forum 2014: Informationsabend für die Wuppertaler Wirtschaft

Über die Erfolge der Arbeit des „C³ - China Competence Center Wuppertal“ und die Möglichkeiten für Wuppertaler Unternehmen, hiervon zu partizipieren, wird beim China-Forum 2014 am 5. Februar informiert.

Allein rund 20 Delegationen unterschiedlichster und mitunter hochrangigster Besetzung haben im letzten Jahr die weite Reise von China auf sich genommen, um die Geburtsstadt von Friedrich Engels kennenzulernen. Auch die zentrale Lage in Deutschland und die hohe wirtschaftliche Kompetenz und Kooperationsbereitschaft der Wuppertaler Unternehmen rücken den Standort immer mehr in das Blickfeld chinesischer Investoren und Unternehmen.

Aktuelle Stellenangebote:

Ein Erfolg, den sich das „C³ – China Competence Center Wuppertal“ auf die Fahne schreiben darf.

Logo Forum China

Über die Aktivitäten im vergangenen Jahr und die Pläne für 2014 wird beim China-Forum 2014 berichtet. Darüber hinaus steht eine Diskussionsveranstaltung auf dem Programm, hier werden Alfred Wevers (ehem. Vorstand von ThyssenKrupp China Ltd., Beijing) und Thomas Meyer (IHK-Präsident und geschäftsführender Gesellschafter der IKS Klingelnberg GmbH) von ihren Erfahrungen im China-Geschäft berichten.

Wuppertaler Unternehmen, die zu diesem dynamischen Markt Geschäftsbeziehungen aufbauen möchten, bekommen hier sicherlich nutzbringende Informationen und konkrete Möglichkeiten aufgezeigt.

Das China-Forum 2014 findet statt
am Mittwoch, 5. Februar um 18 Uhr
bei der Vereinigung Bergischer Unternehmerverbände (VBU) 

(Wettinerstr. 11, 42287 Wuppertal).

Die Teilnehmerzahl ist auf 80 Personen begrenzt, daher wird um verbindliche Anmeldung per E-Mail an china@wf-wuppertal.de bis zum 24. Januar 2014 gebeten.

www.ccc-wuppertal.org/home/

Quelle: PM Wifö W vom 16.01.14

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.