07.11.2013

Gebäudemanagement GMW sanierung Schulzentrum Ost

Sanierung des Schulzentrums Ost: Das i-Tüpfelchen auf dem Dach

In der gestrigen Sitzung des Betriebsausschusses Gebäudemanagement Wuppertal wurden die Ausschussmitglieder über das abgeschlossene Sanierungsvorhaben des Schulzentrums Ost informiert.

Dabei berichtete der GMW Betriebsleiter Dr. Uwe Flunkert, dass die Komplettsanierung des Schulzentrums ein voller Erfolg gewesen ist. Sowohl der Zeit- als auch der Kostenrahmen wurden bei dem 36 Millionen schweren Sanierungsvorhaben eingehalten, sodass sogar noch Mittel in Höhe von 60.000 Euro für den Bau eines Bolzplatzes auf dem Dach des Schulzentrums vorhanden waren. Der Bolzplatz war zwar schon von Anfang an eingeplant, jedoch war erst nach Abschluss aller anderen Maßnahmen klar, ob hierfür genügend Mittel zur Verfügung stehen würden. Der Bolzplatz stellt damit sozusagen den krönenden Abschluss der erfolgreichen Komplettsanierung des Schulzentrums Ost dar.

Aktuelle Stellenangebote:

„Am Sanierungsvorhaben des Schulzentrums Ost zeigt sich wieder einmal, dass das GMW wirklich hervorragende Arbeit leistet. Aufgrund der guten Planung und Durchführung können statistisch in 96 Prozent aller Bauvorhaben die Kosten und Zeitrahmen eingehalten werden. Gerade bei der Sanierung alter Gebäude ist nie gewiss, ob sich nicht irgendwo noch Schimmel oder tiefergehende Substanzschäden offenbaren. Daher ist die konstant gute Leistung des Gebäudemanagements gar nicht genug zu würdigen“, erklärt Peter Hartwig, Mitglied im Betriebsausschuss Gebäudemanagement und Vorsitzender des Sportausschusses.

njuuz SPD_Wuerfel_links_o_claim_o_Sch_RGB

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.