22.10.2013

polizei

Mutige Kassiererin bot Räuber die Stirn

Viel Courage bewies die 25jährige Angestellte eines Wuppertaler Discount-Marktes. Sie weigerte sich, einem bewaffneten Räuber den Inhalt der Kasse auszuhändigen.

_polizei215

Aktuelle Stellenangebote:

Am Dienstagmorgen gegen 7:25 Uhr überfiel ein mit Schal und Kapuze maskierter Mann einen Discounter an der Berliner Straße in Wuppertal. Der Räuber forderte von der 25jährigen Kassiererin unter Vorhalt eines Messers Bargeld. Die Angestellte schlug die Kasse zu, erwiderte dem Täter, dass sie ihm kein Geld geben werde und rief um Hilfe. Daraufhin verließ der Unbekannte des Geschäft wieder durch den Haupteingang und flüchtete über die Berliner Straße in Richtung Elberfeld.

Er wurde wie folgt beschrieben: Ca. 25 Jahre alt, etwa 175 cm groß, schmale Statur, heller Hauttyp, dunkler Kapuzenpulli, hellblaue/graue Jogginghose, Gesicht mit Schal und Kapuze bedeckt. Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang negativ. Die Ermittlungen des zuständigen Fachkommissariats der Wuppertaler Polizei dauern an. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 0202 / 284-0 erbeten.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.