13.05.2013

Elefant highlight moyo Sabie Wuppertaler Zoo

Es ist ein Junge!

Die afrikanischen Elefanten haben Nachwuchs bekommen. In der Nacht von Sonntag auf Montag blickte "Moyo" das Licht der Welt.

Moyo

Aktuelle Stellenangebote:

„In der vergangenen Nacht hat unsere Elefantenkuh ‚Sabie‘ einen kleinen Elefantenbullen zur Welt gebracht“, teilt der Wuppertaler Zoo mit. Die Tierpfleger haben dem Jungtier den Namen „Moyo“ gegeben, was auf Kisuaheli „Herz“ bedeutet.

Die Geburt ist völlig unbeeinflusst von den Zoo-Mitarbeitern erstmals im Familienverband der Elefanten erfolgt. Bei der Geburt unmittelbar dabei waren die Tante des Neuankömmlings sowie zwei größere Geschwister.

Dass Jungtier konnte sich schon unmittelbar nach der Geburt auf den Beinen halten und begann nach etwa 1 ½ Stunden zu trinken.

____________________

Quelle & Foto: Zoo Wuppertal

Anmelden

Kommentare

  1. dirk diestelhorst sagt:

    im Wuppertaler Zoo wurde wieder ein junger Elefant geboren ,wie absurd das ist und im Zeichen der doppel Moral schreibe ich folgende Sätze dazu.Alle Elefanten im Wuppertaler Zoo (Elterntiere) sind aus dem Krüger Nationalpark ,Südafrika. das geschah 1995 , diese Elefanten kamen als Jungtiere in Wuppertal an . um diese Tiere beschaffen zu können ,wurden damals die die ganze Elefantenherde von Wildhütern in Gegenwart eines Mitarbeiters des Wuppertaler Zoos erschossen . ohne das töten der Elterntiere währe man nicht an die Elefantenbabys gekommen um sie einzufangen.Heute spricht da keiner mehr drüber .nur jeder der jetzt in den Zoo geht sollte da mal drüber nachdenken

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.