10.04.2013

Knipex

KNIPEX ist bester „Partner des Fachhandels 2012“

Zum fünften Mal in Folge wählen Werkzeughändler den Zangenspezialisten auf den ersten Rang.

Wuppertal, 09.04.2013 –  Die deutschen Werkzeughändler haben den Cronenberger Zangenspezialisten als ihren besten „Partner des Fachhandels“ wieder auf den ersten Rang gewählt. Der Zentralverband des deutschen Hartwarenhandels (ZHH) verlieh die begehrte Auszeichnung im Rahmen des Kongresses „Zukunft des Produktionsverbindungshandels“ (PVH) in Köln.

Die Auszeichnung hat besonderes Gewicht, weil KNIPEX diese Ehrung seit 2008 zum fünften Mal in Folge entgegennehmen durfte. „Wir sehen das Lob unserer Partner als Ansporn, unsere Leistungen auch weiterhin konsequent auf den Fachhandel und seine Kunden auszurichten“, freut sich Ralf Putsch, geschäftsführender Gesellschafter bei KNIPEX.

KNIPEX erzielte in der Summe verschiedener Einzelkriterien die beste Gesamtnote aller zur Wahl stehenden in- und ausländischen Werkzeughersteller.

Auch in diesem Jahr bringt KNIPEX wieder zahlreiche Neuheiten auf den Markt, darunter eine Wasserpumpenzange mit einer Greifweite bis 95 mm („Alligator XL“), einen Abisolier-Seitenschneider mit verbesserter Schneidleistung und Elektronikzangen mit Hartmetall-Einsätzen. Eine Weltneuheit ist die elektromechanisch angetriebene Crimpzange „eCrimp“ zum Verpressen von Kabelschuhen und Aderendhülsen.Alligator-XL-eCrimp_2

Über KNIPEX:
Die KNIPEX‐Werk C. Gustav Putsch KG (gegründet 1882) ist heute das weltweit führende Unternehmen, wenn es um Zangen für Industrie und Handwerk geht. Das Sortiment des Familienunternehmens umfasst rund 1.000 Artikel für jeden Anwendungsbereich.

Die komplette Fertigung von der Schmiede bis zum Versand befindet sich unter einem Dach. Auf einen hohen und nachhaltig hergestellten Qualitätsstandard „Made in Germany“ verlassen sich Anwender in über 100 Ländern der Welt.

Weltweit agiert KNIPEX mit eigenen Vertriebsniederlassungen in den USA, Russland, China, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Japan sowie mit eigenen Mitarbeitern und Handelsvertretern in weiteren Ländern. Der Exportanteil beträgt rund 60%.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.