07.03.2013

Blaulicht Heubruch unfall Wuppertal

Beim Einparken vier Autos beschädigt

Ein 87-Jähriger hat beim Einparken vier Autos beschädigt. Seins stand am Ende quer auf der Fahrbahn.

In Wuppertal beabsichtigte am 07.03.2013, gegen 11:55 Uhr, ein 87-Jähriger seinen Astra in einer Parklücke am Fahrbahnrand der Straße Heubruch einzuparken. Beim Korrekturversuch trat er das Gaspedal durch und schob zwei vor ihm abgestellte PKW ineinander. Anschließend legte er bei seinem Automatikwagen den Rückwärtsgang ein, rammte den hinter ihm Geparkten und überquerte die Fahrbahn. Noch mit heulendem Motor kam er an einem ebenfalls abgestellten LKW zum Stehen. Passanten kümmerten sich sofort um den Leichtverletzten und stellten den Motor ab. Seine erlittenen Schnittverletzungen behandelten die Rettungssanitäter vor Ort, wo sich anschließend seine Frau um ihn kümmerte. An den fünf Fahrzeugen entstanden mindestens 12.000 Euro Sachschaden. Für die Unfallaufnahme war der Heubruch für etwa eine Stunde gesperrt.

Aktuelle Stellenangebote:

Text: Polizei Wuppertal / Foto: Michael Schad – wupperbild.com

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.