16.09.2012

ig metall knut giesler

Knut Giesler soll Vorsitzender IG Metall in NRW werden

Knut Giesler, Geschäftsführer der IG Metall Wuppertal, wird von der Bezirkskommission der IG Metall Nordrhein-Westfalen als neuer Bezirksleiter vorgeschlagen. Darauf haben sich gestern Abend deren Mitglieder in Sprockhövel verständigt.

Aktuelle Stellenangebote:

Der IG Metall-Vorstand entscheidet voraussichtlich Anfang Oktober über den Vorschlag der Bezirkskommission. Knut Giesler (48) ist seit viereinhalb Jahren Geschäftsführer der IG Metall Wuppertal. Bereits als stellvertretender Betriebsratsvorsitzender der Fa. Schaeffler (Wuppertal) war der gelernte Energieanlagenelektroniker seit 1997 ehrenamtliches Mitglieder des Ortsvorstandes der IG Metall Wuppertal.

In der Verhandlungskommission für die Metall- und Elektroindustrie NRW war Giesler an den letzten Tarifabschlüssen aktiv beteiligt. Besonders für die Ziele der jungen Generation nach unbefristeter Übernahme hat er sich dabei engagiert. Zahlreiche betriebsbezogene Tarifvereinbarungen zur Zukunftssicherung von Arbeitsplätzen hat er in der Vergangenheit als Verhandlungsführer abgeschlossen.

Die IG Metall hatte am Montag dieser Woche, entsprechend der Mitbestimmungsverträge mit der ThyssenKrupp AG bekannt gegeben, den bisherigen Bezirksleiter Oliver Burkhard als Arbeitsdirektor vorzuschlagen.

____________________

Quelle: IG Metall NRW
Foto: Thomas Range

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.