29.08.2012

IV. NACHTLESUNG im Katholischen Stadthaus – kulinarisch begleitet von Mitternachtssuppe und Wein

Wie im letzten Jahr lädt das Kath. Bildungswerk am 7. September um 22 Uhr zur Nachtlesung ins Kath. Stadthaus ein.

Zu später Stunde geben Maresa Lühle und Thomas Braus Künstlertypen ihre Stimme und entführen lesend in diese Welten zwischen Genie, Wahnsinn und profanem Alltag.

Die Figur des Künstlers ist schillernd und fasziniert. Sie ist Stoff für die Literatur. Auch im 21. Jahrhundert? Drei Gegenwartsautoren – Moritz Rinke Der Mann, der durch das Jahrhundert fiel (©Kiepenheuer&Witsch 2011), Albert Ostermaier Schwarze Sonne scheine (© Suhrkamp 2011) und Martin Kumpfmüller Die Herrlichkeit des Lebens (©Kiepenheuer&Witsch 2011) – schaffen Künstler: Außenseiter, Sternentänzer, Sonderlinge – hochsensibel und meist dem Tode sehr nah. Denn der Hybris kann der Absturz folgen – ins Nichts oder auch ins Gewöhnliche: tagsüber Beamter, abends Poet.

Für Rückfragen steht Ihnen Dr. Katja Schettler, Mitarbeiterin des Katholischen Bildungswerks Wuppertal/Solingen/Remscheid, zur Verfügung: Tel: 0202 49583-17  E-Mail: schettler@bildungswerk-wuppertal.de

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.