10.08.2012

Kinderzirkus Casselly

CDU-Fraktion zu Besuch beim Sommerferienprojekt auf dem Carnaper Platz

Seit 21 Jahren gehört der Kinderferienzirkus Casselly auf dem Carnaper Platz zum festen Bestandteil der Sommerferienprojekte der Stadt Wuppertal. Bei den Kindern zwischen 6 und 14 Jahren erfreut er sich besonderer Beliebtheit.

Auf Einladung von Zirkusdirektor Jonny Casselly nutzten Vertreter der Wuppertaler CDU-Fraktion mit Fraktionschef Michael Müller die Sommerpause, um das Projekt und die zahlreichen Aktivitäten auf dem Zirkusgelände einmal persönlich kennen zu lernen. Als Gesprächspartner stand den CDU-Politikern hier neben Zirkusdirektor Jonny Casselly auch die städtische Projektleiterin Frau Jutta Raschtuttis vom Fachbereich Jugend und Freizeit zur Verfügung.

In den drei Projektwochen haben insgesamt fast 600 Kinder Gelegenheit, einmal Zirkusluft zu schnuppern und vor allen Dingen selbst aktiv zu werden. Doch die enorme Nachfrage überschreitet bei weitem das Angebot. „Beim Kartenverkauf geht es mitunter so zu wie bei einem Rockkonzert“, weiß die städtische Projektleiterin zu berichten. In Einzelfällen stehen Eltern bereits in den frühen Morgenstunden an, um eine der begehrten Karten für ihre Kinder zu erhalten. Die Teilnahme am Projekt kostet 90,– Euro und beinhaltet auch ein Mittagessen.

Unter Anleitung von Profis aus der Artistenfamilie Casselly und pädagogischen Fachkräften üben die Kinder ein Programm ein. Am Wochenende wird das einstudierte Programm dann im Rahmen einer Galavorstellung im Casselly-Zirkuszelt, das etwa 1.250 Personen Platz bietet, dem Publikum präsentiert. In den drei Projektwochen stehen hier insgesamt 80 Mitarbeiter zur Verfügung, die in dieser Zeit allenfalls über einen freien Tag in der Woche verfügen. Das Wuppertaler Zirkusprojekt zählt zu den wenigen Sommerferienprojekten, bei denen auch Kinder mit einem Handicap aufgenommen werden.

„Der Kinderferienzirkus ist ein ausgesprochen schönes und sympathisches Projekt, das auch in Zeiten angespannter kommunaler Finanzen unbedingt unsere Unterstützung verdient“, betont CDU-Fraktionsvorsitzender Michael Müller verbunden mit einem ausdrücklichen Dank an alle Beteiligten für die hier Jahr für Jahr geleistete Arbeit.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.