05.04.2012

Miniaturen aus einer Nachkriegskindheit in Wuppertal

In einem Interview bei WDR 3 spricht Jörg Aufenanger über sein neues Buch »War ich nun ein Trümmerkind ...«

In »Bin ich nun ein Trümmerkind …« erzählt Jörg Aufenanger in dreiundsechzig Miniaturen von seiner Nachkriegskindheit im bergischen Wuppertal, manchmal melancholisch in der Suche nach einer verlorenen Zeit, oft aber auch heiter dank des Glücks der Kinderjahre.
Eine Lebensfrühzeit geprägt von Freundschaften mit einem Elephanten, einem Puma und einigen Mädchen. Als es noch keine Kinderspielplätze gab, waren die Trümmergrundstücke Schauplatz kindlicher Spiele und erster erotischer Wirren.

Aktuelle Stellenangebote:

In einem Interview bei WDR 3 spricht Jörg Aufenanger über sein neues Buch im NordPark Verlag.
Das Interview ist noch zu hören!

http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/2012/04/05/mosaik-truemmerkind.xml

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.