13.12.2011

Akzenta anne krüger I♥W Kindertal Sascha Poddey Spenden

Herzenssache: Lokalpatriotismus für den guten Zweck

akzenta und die Facebook-Kampagne I♥W haben heute bekannt gegeben, welche karitativen Einrichtungen aus dem Erlös des Souvenirverkaufs gefördert werden sollen.

Seit fast zwei Monaten bieten die Wuppertaler akzenta-Märkte Artikel mit dem Logo der überaus erfolgreichen Facebook-Kampagne I♥W (mehr als 14.000 Fans) an. Wer sein Herz für Wuppertal zeigen will, findet Buttons, Pins und Aufkleber mit dem eingängigen Kampagnen-Logo in allen vier Filialen der Lebensmittelkette. Auch Karten für die große I❤W-Party am 23. Dezember sind bei akzenta erhältlich.

Anne Krüger (akzenta) und Sascha Poddey (I♥W) mit den Souvenirs: Aufkleber, Pins, Buttons.

Anne Krüger (akzenta) und Sascha Poddey (I♥W) mit den Souvenirs: Aufkleber, Pins, Buttons.

Die Verkaufserlöse kommen drei karitativen Einrichtungen zugute. Die Aktion Kindertal unterstützt Wuppertaler Kinder und Jugendliche in finanziellen Notlagen. Der Kinder Tisch Vohwinkel fördert gesunde Ernährung und Bildung der Kinder im Stadtteil. Als Zeichen guter Nachbarschaft kommt das dritte Projekt in diesem Jahr aus Solingen: KIPS richtet sich an Kinder und Familien mit psychisch erkrankten Elternteilen.

Mit einem neuerlichen Aufruf wollen akzenta-Geschäftsführerin Anne Krüger und I♥W-Gründer Sascha Poddey den Absatz der Souvenirs jetzt noch weiter ankurbeln, um noch mehr Geld für Bedürftige sammeln zu können. akzenta hat selbst bereits 800 Buttons im Wert von 1600 Euro gekauft und an Mitarbeiter und einige Geschäftskunden verteilt.

>> Zur Facebook-Seite von I♥W

____________________

Quelle: I♥W

Anmelden

Kommentare

  1. Günter Weber sagt:

    Ich hab es ja nicht geglaubt aber es ist wahr! „Ein Weihnachtsmärchen“?? Das nenne ich gute und gelebte Nachbarschaft. Danke an alle Wuppertaler für die Spende über die Grenzen der Stadt hinaus an KIPS Solingen. Die Liebe an Wuppertal ist anscheinend „grenzenlos“.

    Im Namen der Menschen, die von uns betreut werden, nochmals ein herzliches Dankeschön.

    KIPS
    Kinder- und Familienprojekt
    – Solingen –

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.