08.11.2011

Wuppertal gegen Nazis

GRÜNE: Gegen das Vergessen und gegen Rechtsextreme

Die gesamte GRÜNE Ratsfraktion und der Kreisverband der GRÜNEN werden morgen um 17:30 Uhr in Vohwinkel an der Gedenkveranstaltung „Erinnern heißt handeln“ teilnehmen.

Dadurch soll gegen  das Vergessen der Naziherrschaft und gegen rechtsextremistische Aktivitäten in Vohwinkel und anderswo demonstriert werden. Die GRÜNEN rufen alle BürgerInnen in Wuppertal auf, sich daran zu beteiligen.

Aktuelle Stellenangebote:

Peter Vorsteher, Fraktionsvorsitzender:

„Morgen jährt sich zum 73. Mal die Reichspogromnacht. Besonders empörend finde ich es, wenn Neonazis diesen antifaschistischen Gedenktag für ihre Propaganda missbrauchen wollen. Wir GRÜNE sind deshalb froh, dass die bisherigen Versuche von Neonazis, morgen ihre rassistischen Parolen öffentlich verbreiten zu dürfen, bis heute gescheitert sind.

Wir GRÜNE nehmen an der Gedenkveranstaltung in Vohwinkel teil, um ein Zeichen zu setzen gegen die wachsende Zahl an Rechtsextremen in Vohwinkel, die dort nicht nur ihre menschenfeindliche Ideologie verbreiten, sondern auch BürgerInnen einschüchtern und schon mehrfach gewalttätig wurden.“

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.