16.09.2011

Schlichtung erfolgreich

CDU-Fraktion wieder stärkste Kraft im Rat

Seit gestern Nacht kann die Wuppertaler CDU-Fraktion auf eine erfolgreiche Schlichtung zurückblicken. Alle neun ausgetretenen Stadtverordneten treten mit sofortiger Wirkung wieder in die Fraktion ein.

Der  persönliche Vorschlag des Fraktionsvorsitzenden Bernhard Simon, sein Amt spätestens im Juni 2012 zur Verfügung zu stellen, wurde nach intensiven und kontroversen Diskussionen von beiden Seiten angenommen.

Bernhard Simon erklärt: „Ich schaue auf eine lange und erfolgreiche kommunalpolitische Vergangenheit zurück. In dieser Zeit habe ich viele Höhen und Tiefen erlebt.

Gerade die letzten Monate waren für uns alle sehr schwierig. Meine Entscheidung, bei den Fraktionsvorstandswahlen im Juni 2012 nicht mehr für das Amt des Fraktionsvorsitzenden zu kandidieren, beruht auf meiner privaten Lebensplanung.

Der Zeitpunkt im Juni 2012 ist nicht willkürlich gewählt, denn unserer Stadt stehen in den nächsten Monaten wichtige und entscheidende Haushaltsberatungen bevor, die die Zukunft Wuppertals nachhaltig prägen werden. Diese Verhandlungen möchte ich als Fraktionsvorsitzender zu einem erfolgreichen Abschluss führen, da mir das Wohl meiner Heimatstadt in meiner 13-jährigen Laufbahn als Vorsitzender immer am Herzen gelegen hat. Die Möglichkeit, dazu beizutragen, dass Wuppertal einen ausgeglichenen Haushalt erhält, bildet für mich den Ausklang meiner Tätigkeit als Vorsitzender. Danach ist es an der Zeit, dem Fraktionsnachwuchs eine Chance zu geben“, betont Simon abschließend.

 

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.