23.04.2011

Barmen Berliner Platz Elberfeld FDP FDP-Fraktion FDP-Ratsfraktion schwebebahn Stadt Taubenhaus Taubenturm Tierschutz Tierschützer WSW Wuppertal

FDP-Fraktion: Taubenhaus für Oberbarmen

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Wuppertal fordert die zügige Errichtung eines Taubenhauses in Oberbarmen.

„Für die Passanten auf dem Berliner Platz, die sich in Richtung Schwebebahnhaltestelle bewegen ist es äußerst unangenehm, wenn einige 100 Tauben gleichzeitig zum Flug ansetzen und dabei Staub und Federn aufwirbeln“, so Manfred Todtenhausen, Stadtverordneter und ordnungspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Wuppertal und ergänzt: „Dies stellt nicht nur eine optische, sondern auch eine gesundheitliche Beeinträchtigung dar, denn der Taubenkot enthält viele gefährliche Substanzen, die beim Einatmen geeignet sind, die Gesundheit zu gefährden“.

Die guten Erfahrungen mit dem auf Initiative der Liberalen errichteten Taubenturms in Barmen sind nach Ansicht der Wuppertaler FDP-Fraktion ein gutes Beispiel auch für andere Stadtteile, in denen Tauben öffentliche Plätze und Gebäude verunreinigen. Ehrenamtliche Taubenschützer könnten in Kooperation mit der Stadt Wuppertal und den WSW zu einer deutlichen Verbesserung der Situation auf dem Berliner Platz beitragen.

Daher wollen die Liberalen, dass schnellstmöglich weitere Gespräche geführt und nach einer Lösung für den Berliner Platz gefunden werden.

„Wenn der Wille zu einer Verbesserung vorhanden ist, dann findet sich auch eine Lösung für die Errichtung und die Unterhalten eines Taubenhauses oder Taubenturmes. Der Neubau der Endhaltestelle Oberbarmen kann zum Beispiel ein geeigneter Platz sein, an oder auf dem ein Taubenturm errichtet werden könnte. Schließlich profitieren nicht nur die Passanten, sondern auch die Stadtwerke, denn die Tauben verunreinigen nicht nur den Berliner Platz, sondern auch die Schwebebahnhaltestelle und das Gerüst“, so Todtenhausen abschließend.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.