25.03.2011

Erstes Wuppertaler Kunstbankett am Müngstener Brückenpark

Vom 8. bis 10. April sind 16 Künstler aus Wuppertal, Siegen und Berlin eingeladen, an einer weißen Festtafel ein Gesamtkunstwerk zum Thema Esskultur aufzutischen. Es wird 48 Stunden durchgehend künstlerisch getafelt.

Jeder von uns isst, um zu leben und zu genießen. Essen und Trinken ist Alltagsroutine oder auch heraus-
gehobene, feierliche Inszenierung. Ess- und Trinkkultur ist ein Spiegel des Sozialen und einem steten historischen Wandel unterzogen. Diese Komplexität und auch der Symbolgehalt des Themas ist immer schon von Künstlern reflektiert worden, wie uns beispielsweise die unzähligen Abendmahldarstellungen und Stilleben der Kunstgeschichte und die Eat Art der zeitgenössischen Kunst vor Augen führen.

Das Erste Wuppertaler Kunstbankett knüpft an diese Reichhaltigkeit an: Auf der Empore in der alten Schmiede in Müngsten wird eine lange, weiße Tafel aufgestellt, an der die geladenen Künstlern ihr Statements zum Thema Esskultur abgegeben und gleichzeitig mit den unterschiedlichen künstleri-
schen Blickwinkeln in Beziehung treten können. An der gemeinsamen Tafel mischen sich Kunst und Leben, sobald dort wirkliche Mahlzeiten aufgetischt und verspeist werden.

Performances, Skulpturen, Objekte, Installationen, Malerei, Fotografie und Videokunst von:

Doris Faassen / Wuppertal
Oliver Freuwörth / Wuppertal
Petra Groos / Siegen
Katja Hottmann / Siegen
Georg Janthur / Wuppertal
André Kern / Wuppertal
Dirk Otto Lehmann / Wuppertal
Kim Münster / Wuppertal
Anni Roolf / Wuppertal
Julia Rüther / Berlin
Oswald Sdunek / Wuppertal
Simsalabim Industries / Wuppertal
Udo Sträßer / Wuppertal
Dietmar Wehr / Wuppertal

WWW.KUNSTBANKETT.DE

Veranstaltungsort: Müngstener Brückenpark

Öffnungszeiten: 8. bis 10. April 2011
durchgehend von Freitag 16 Uhr bis Sonntag 16 Uhr

Presse: coolibri April 2011

Facebook: Einladung mit Gästeliste

Das Erste Wuppertaler Kunstbankett wird im Rahmen der »48 Stunden Kunst & Kultur« am Müngstener Brückenpark ausgerichtet. Neben der gemeinsamen Arbeit am Thema Esskultur möchte das Kunstbankett die Vernetzung Wuppertaler Kunstakteure fördern. Geplant ist es, weitere Kunstbankette in Wuppertal zu veranstalten, für die jetzt schon Gastgeber, Gastkünstler und kreative Gastronomen gesucht werden: idee@kunstbankett.de

Veranstaltet von: Rakete e.V. / Kunst- und Kulturverein Wuppertal

Gefördert von: Kulturbüro Wuppertal und

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.