21.03.2011

50+ Senioren Senioren im Wuppertal Tanz Tanztheater Termine Tipps

„Wenn…“

Was passiert wenn Menschen im Leben aufeinander treffen? Ist es möglich, sich anzunähern? Sich zu begegnen? Ein Echo zu finden im anderen?

Unter der künstlerischen Leitung der Choreographin Barbara Cleff entsteht momentan in der „börse“ ein Tanztheaterabend, der sich thematisch im Spannungsfeld zwischen Einsamkeit und Leben in der Masse bewegt.

Dabei richten Menschen ab 50 ihre Aufmerksamkeit auf das, was man schnell übersieht: eine Geste, ein Lächeln, eine Berührung; eine spontane Übereinstimmung als ersten Ansatzpunkt für die Begegnung zwischen Menschen, zwischen Körpern und Sprache, Bildern und Musik.

Foto: Rüdiger Bauschen

Im gemeinsamen Probenprozess wurden aus Worten und Gedanken Körperbilder und Momente des Miteinanders entwickelt. Geschenke des Lebens, die man aufsammeln, weitergeben und wieder verlieren kann. Flüchtige und bewegende Momente, festgehalten in einer choreographischen Struktur, die die Eigenheiten jedes Einzelnen in der Betrachtung entstehender Konstellationen sichtbar werden läßt.

Uraufführung: 12. April 2011
weitere Aufführung: 13. April, jeweils 19:30 Uhr

„die börse“ , Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal

Tel: 0202/243 22-0, www.dieboerse-wtal.de

Choreographie und Kostüm: Barbara Cleff
Lichtdesign: Heiko Siedenbiedel
Sound und Technik: Rüdiger Bauschen
Projektleitung: Dagmar Beilmann

Eine Produktion von „die börse“ in Kooperation mit der Bergischen Volkshochschule.
Gefördert im Rahmen unseres Konzeptes „KULTUR für ALLE“ aus Mitteln des Ministerpräsidenten des Landes NRW und Kulturbüro Wuppertal.

Weitere Informationen über Barbara Cleff finden Sie unter www.barbara-cleff.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.