31.01.2011

Ausstellung chanson Elektro französisch Konzert kunstkomplex live drawing luc le truc one line performance pop roland brückner zeichnungen

Ausstellung ROLAND BRÜCKNER

Am 22. Januar beeindruckte Roland Brückner beim Konzert von Luc Le Truc mit einer live-drawing-performance. Die Zeichnungen, die an diesem Abend in einem Strich entstanden sind, sind noch bis zum 23. Februar im Kunstkomplex zu sehen.

Roland Brückner ist Berliner Künstler und studierte an der Universität der Künste Berlin. Sein Studium hat er nie beendet, doch dafür mit seiner Street-Art-Kampagne „Lindas Ex“ für Aufsehen gesorgt: Er tapezierte halb Berlin, um seine Linda wieder zu bekommen. Eine Ausstellung im Museum für Kommunikation folgte.

Das zentrale Thema des Künst­lers ist seine Ge­ne­ra­ti­on, die in Peter Pa­ni­scher Ma­nier nicht er­wach­sen wer­den möch­te und nicht jung blei­ben darf. Mit seinem „Recordsheet“ macht er das Internet menschlicher. Das Prinzip ist einfach: Seinen Blog recordsheet.blogspot.com verlinken und man bekommt eine Originalzeichnung per Post von ihm, die dann wiederum auf seinem Blog gepostet wird. Ausserdem arbeitet er als Illustrator, gestaltet und schreibt Kinderbücher und ist Schöpfer der Gratiskinderbuchreihe „Das Mumpelmonster“.

Ausstellung: 23. Januar bis 23. Februar
Kunstkomplex, Hofaue 54 / Eingang: Wesendonkstr. 12, Wuppertal, Tel: 0202 39 31 24 94, info@kunstkomplex.net
Öffnungszeiten: dienstags bis freitags von 10 bis 21 Uhr, samstags und sonntags unregelmäßig und nach Vereinbarung.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.