Badschließungen im Januar

Aufgrund von Veranstaltungen oder Reinigungen kommt es im Januar zu verschiedenen Schließungen zweier städtischer Bäder.

Foto: C.Otte

Wupperlauf am 20. Januar

Aufgrund des Bergischen Wupperlaufes und der Wupperberge-Glühweinwanderung, deren Start- und Zielpunkt jeweils das Gartenhallenbad Cronenberg ist, bleibt das Bad am Samstag, 20. Januar, für die Öffentlichkeit geschlossen.

Der Bergische Wupperlauf findet bereits zum achten Mal statt und ist ein Gruppenlauf über verschiedene Distanzen (50 km, Marathon und 25 km), der beim Gartenhallenbad startet und dort auch wieder endet. Parallel findet zum zweiten Mal die Wupperberge-Glühweinwanderung über wahlweise 10 km, 20 km oder 30 km statt. Auch die Wanderung beginnt und endet beim Gartenhallenbad Cronenberg. Mehr zu den Läufen und der Wanderung findet man auf der Internetseite des Veranstalters.

Weitere Schließungen

Die Schwimmoper bleibt am 25. Januar aufgrund der Polizeilandesmeisterschaft im Schwimmen geschlossen.

Das Schwimmsportleistungszentrum bleibt am 22. Januar sowie am 27./28. Januar geschlossen. Grund ist die Reinigung des Schwallwasserbehälters am 22. Januar und das am 27./28. Januar stattfindende Bayer Schwimmfest.

Das städtische Sport- und Bäderamt bittet um Verständnis und Ausweichen auf die anderen städtischen Bäder in Wuppertal.

Quelle: Stadt Wuppertal

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert