2. Februar: Anmeldestart für die Caritas-Kinderferien

Spaß und Erholung im Sommer für 6- bis 16-Jährige. Zuschüsse möglich!

Ab Donnerstag, 2. Februar, können Kinder und Jugendliche (6 bis 16) für die außerörtlichen Kinderferien der Caritas angemeldet werden. In pädagogisch betreuten Gruppen geht es nach Goch (Reiterhof), nach Otterndorf (Nordsee) und nach Urft (Eifel).

Aktuelle Stellenangebote:

Die Kinder reisen in Gruppen bis zu 35 Teilnehmer/innen und werden am Ferienort in Kleingruppen betreut. Alle Ferienangebote sind auf die jeweiligen Altersgruppen abgestimmt und bieten die richtige Mischung aus Aufsicht, Betreuung und Freiheit. Sport, Spiel, Abenteuer, Kreativität und die Begegnung mit der Natur sind wichtige Bestandteile des Freizeitprogramms.

Kinder machen während eines Erholungsaufenthaltes oft erstmals Reiseerfahrungen unabhängig vom Elternhaus, Einzelkinder lernen sich in Gruppensituationen einzuordnen.

Die Ferienfreizeiten der Caritas sorgen für Gruppenerlebnisse und Gemeinschaftserfahrungen, fördern die soziale Kompetenz von Kindern und sorgen dafür, dass Kinder bislang unbekannte Fähigkeiten und Stärken an sich und anderen entdecken.

Keine Angst vor den Kosten!

Die Caritas-Mitarbeiter beraten die Eltern individuell bei der Auswahl einer geeigneten Erholungsmaßnahme und ebenso bei der Finanzierung der Ferien. Für Familien mit geringem Einkommen besteht die Möglichkeit einer Bezuschussung.

Alle Infos zu den Ferien, zu Kosten/Zuschussmöglichkeiten, Anmeldemöglichkeiten auf www.caritas-wsg.de

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert