Stadt lädt zu Adventskonzerten im Rathaus Barmen ein

Im Lichthof des Rathauses Barmen wird es auch dieses Jahr Adventskonzerte geben: Um die Wartezeit bis Weihnachten zu verschönern wird sich das Lichthof wieder in einen Konzertsaal verwandeln.

Drei Konzerte in der Adventszeit

Den Auftakt macht am Dienstag, 5. Dezember, die Bergische Musikschule mit ihrem Projekt „SingPause“. Grundschüler zeigen dann ab 11 Uhr, was in ihnen steckt. Oberbürgermeister Uwe Schneidewind ist Schirmherr des Projekts, das an vielen Wuppertaler Grundschulen schon seit Jahren mit Erfolg läuft. Das Konzept ist einfach: Zweimal pro Woche kommen ausgebildete Sänger und Sängerinnen für 20 Minuten in die Klassen und singen gemeinsam mit den Kindern. Dabei lernen die Schüler und Schülerinnen ein breites, internationales Liederrepertoire kennen und erlernen einige Grundkenntnisse der Musik.

Abschluss durch das Landespolizeiorchester

Am Dienstag, 12. Dezember, singt auch in diesem Jahr ganz traditionell der Chor der Lebenshilfe. Ab 12 Uhr stehen die Sänger und Sängerinnen auf der Bühne. Mit im Gepäck: Jede Menge bekannte Melodien, die Lust auf das Weihnachtsfest machen.

Der Auftritt des Landespolizeiorchesters beendet die Konzertreihe am Dienstag, 19. Dezember. Ab 13 Uhr werden die Berufsmusiker und -musikerinnen unter der Leitung des Dirigenten Scott Lawton im Rathaus spielen.

Freier Eintritt

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Ort des Geschehens ist der Johannes-Rau-Platz 1. Bitte beachten: Die Plätze sind begrenzt, wer nichts verpassen möchte, sollte also frühzeitig anwesend sein.

Quelle: Stadt Wuppertal

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert