Chor- und Orgelkonzert im Rahmen des Buxtehudeprojektes Wuppertal

Am Sonntag, den 04.06.2023 findet um 17 Uhr das Chor- und Orgelkonzert im Rahmen des Buxtehudeprojektes Wuppertal in der Klosterkirche Beyenburg statt.

Die Bergische Kantorei Wuppertal führt 3 Kantaten von Dieterich Buxtehude auf. Dabei handelt es sich um die Kantaten

Aktuelle Stellenangebote:

Was frag ich nach der Welt BuxWV 104

Jesu, meine Freude BuxWV 60

Wär Gott nicht mit uns diese Zeit BuxWV 102

Kaung-Ae Lee begleitet diese mit dem Basso continuo, Kantor Dr. Matthias Lotzmann übernimmt die Leitung und trägt mit Orgelwerken von Buxtehude, Bruhns und Bach zu dem anspruchsvollen Programm bei, das in der Beyenburger Klosterkirche besonders stimmig zur Geltung kommen wird.

Die Spenden am Ausgang kommen der Renovierung der Orgel der Klosterkirche Beyenburg und dem Förderverein das Bergischen Kantorei zugute.

Das nächste Konzert in der Beyenburger Klosterkirche findet am Sonntag, den 25.06. um 17.00 Uhr statt. Dabei handelt es sich um ein Chorkonzert, das das Kettwiger Bach-Ensemble präsentiert. Unter dem Titel „Singet dem Herrn ein neues Lied!“ führt der Chor zum 150. Geburtstag von Max Reger Werke von Bach, Reger und Mendelssohn-Bartholdy auf. Die Leitung des bekannten Chores hat der profilierte Chorleiter Wolfgang Kläsener.

Um angemessene Spenden am Ausgang zugunsten der Renovierung der Orgel der Klosterkirche wird gebeten.

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert