Unternehmen in Remscheid: Finanzielle Unterstützung mit einem Kleinkredit

Die finanzielle Absicherung hat für jedes Unternehmen im Bergischen Land eine wichtige Bedeutung. Wer kurzfristig eine Investition finanzieren muss, sichert seine Liquidität mit einem Kleinkredit ab. Voraussetzung ist, dass bei der Antragstellung bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

Ein Kleinkredit unterscheidet sich von einem Darlehen dadurch, dass der Kreditnehmer eine vergleichsweise niedrige Kreditsumme aufnimmt. Dies wirkt sich auf die monatliche finanzielle Belastung und die Laufzeit für die Rückzahlung des Kredits aus. So ist es möglich, den Kleinkredit innerhalb eines überschaubaren Zeitraums komplett zu tilgen. Weil auch die Zinsen bei einem Kleinkredit auf einem deutlich niedrigeren Niveau liegen, profitiert ein Kreditnehmer in Remscheid oder einer anderen Region des Bergischen Lands von einer geringeren Gesamtbelastung.

Aktuelle Stellenangebote:

Für die Aufnahme eines Kleinkredits gilt es, die folgenden Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Der Kreditnehmer hat mindestens das Lebensjahr vollendet.
  • Der Sitz Ihrer Firma liegt in Deutschland.
  • Es besteht eine ausreichende Bonität

Mit einem Kleinkredit zur freien Verwendung können kleinere betriebliche Investitionen für ihren Betrieb abgesichert werden. Die Aufnahme ist bereits ab einer Kreditsumme von 1.000 Euro möglich. Mit dem Geld lässt sich z. B. ein Teil des Büromobiliars oder die technisch notwendige Ausrüstung des Unternehmens finanzieren.

Plant ein Kreditnehmer in Kürze die Gründung der eigenen Selbstständigkeit, unterstützt ein Kleinkredit von bis zu 5.000 Euro ihn dabei, die ersten Kosten zu tragen. Für weitere Investitionen legt er bei der Aufnahme eines Firmenkredits eine Kreditsumme von bis zu 50.000 Euro fest. Damit er einfach und schnell das Geld für betriebliche Zwecke nutzen kann, geht er in der folgenden Reihenfolge vor:

  • Zunächst prüft der Kreditnehmer die Bonität seines Start-ups. Um diese zu verbessern, handelt er mit seinen Lieferanten Preisnachlässe aus und installiert ein effektives Forderungsmanagement.
  • Der Unternehmer legt den Kreditbetrag fest, den er für seine Investition benötigt. Hierzu ermittelt er, welche monatlichen finanziellen Belastungen (inklusive der Zinsen) mit der Rückzahlung des Kreditbetrages verbunden sind.
  • Vor dem Abschluss des Kreditvertrages gilt es, die passende Kreditart auszuwählen. Hierzu holt der Kreditnehmer Angebote von mehreren Kreditanbietern ein.
  • Abschließend vergleicht er die einzelnen Angebote und wählt die für sein Unternehmen in Remscheid günstigste Variante aus.

Ein Kleinkredit bringt einem Unternehmen im Bergischen Land die folgenden Vorteile:

  • Bei der Aufnahme eines kleinen Kreditbetrages müssen nur kleine Monatsraten getilgt werden. Diese lassen sich leichter in das zur Verfügung stehende Finanzbudget integrieren.
  • Abhängig von dem Kreditanbieter legen ein Kreditnehmer den Zeitraum für die Rückzahlung der kompletten Kreditsumme selbst fest. So ist es z. B. möglich, dass ein Kredit innerhalb von zwölf Monaten vollständig abbezahlt ist.
  • Vereinbart der Kreditnehmer mit dem Kreditgeber eine Sondertilgung, verlangen einige Anbieter nicht die Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung.
  • Bei einem Kleinkredit besteht häufig keine Kreditbindung. Dies bedeutet, dem Unternehmer wird nicht vorgeschrieben, wofür er das Geld ausgeben kann.
  • Vergleicht ein Kreditnehmer mehrere Angebote, profitiert er von niedrigen Zinsen und anderen günstigen Konditionen.

Die Aufnahme eines Kleinkredits lohnt sich nicht nur für Unternehmen. Die folgenden privaten Anschaffungen oder Vorhaben wirken sich weniger belastend auf ein Finanzbudget aus, wenn diese zusätzlich mit einem Kleinkredit abgesichert werden:

  • Ausgleich des Dispositionskredits: Überzieht ein Kontoinhaber sein Konto, verlangen einige Hausbanken einen Zinssatz, der nicht unter 10 % liegt. Je länger das Konto überzogen ist, desto höher sind die Kosten. Mit einem Kleinkredit, dessen Zinssatz niedriger ist, lässt sich jeder Dispositionskredit schnell und komfortabel ausgleichen.
  • Ein Familienvater plant die Anschaffung eines Gebrauchtwagens. Dieser lässt sich ebenfalls mit einem zweckgebundenen Kleinkredit absichern. Zweckgebunden bedeutet in diesem Zusammenhang, dass der Kreditnehmer das Geld ausschließlich für die Finanzierung des Autos verwenden darf. Dies ist z. B. mit dem Vorteil verbunden, dass bessere Konditionen ausgehandelt werden können.
  • Wer heiratet, möchte unbeschwert in die Flitterwochen reisen können. Reichen die eigenen Ersparnisse hierzu nicht aus, lässt man sich mit einem Kleinkredit unterstützen.

Wer einen Kleinkredit aufnimmt, hat die folgenden Punkte im Blick:

  • Der Kreditnehmer holt verschiedene Kreditangebote ein und entscheidet sich für ein seriöses Angebot. Dieses erkennt er B. daran, dass der Kreditgeber an seiner Bonität interessiert ist.
  • Die Aufnahme eines Kleinkredits bietet sich an, wenn das Unternehmen in Remscheid zu Beginn nur geringe Umsätze erwirtschaftet. Deshalb lohnt es sich darüber nachzudenken, wenn sich der eigene Betrieb in der Existenzgründungsphase befindet.
  • Nicht jede Bank oder jeder andere Kreditgeber zahlen den gewünschten Betrag sofort aus. Aus diesem Grund sollte ein Kreditnehmer auf den Zeitpunkt achten, zu dem ihm die Kreditsumme zur Verfügung steht.

Für die Antragstellung eines Kleinkredits ermöglichen die Kreditgeber in der Regel den digitalen Weg an. Hier gibt der Kreditnehmer die Kreditsumme in ein Online-Antragsformular ein, die er für die Finanzierung einer Investition oder einer privaten Anschaffung benötigt. Ein Online-Kreditrechner ermittelt, wie hoch die monatliche Rate ist, wenn eine vorgegebene Laufzeit nicht überschritten werden soll. Alternativ bestimmt der Kreditnehmer selbst, wie viel Zeit er braucht, um die Kreditsumme vollständig zurückzubezahlen. In diesem Fall berechnet der Kreditrechner, wie hoch die finanzielle Belastung durch die Aufnahme des Kleinkredits ist.

Sobald der Kreditnehmer das Antragsformular mit seinen persönlichen Daten abgesendet hat, wird dieses bearbeitet. Welche Unterlagen für die Prüfung der Bonität einzureichen sind, entscheidet der Kreditanbieter. So ist es z. B. nicht überall üblich, dass der Kreditnehmer einen aktuellen Einkommensnachweis zur Verfügung stellen muss.

Die Auszahlung eines kleinen Firmenkredits hängt von dem Kreditgeber ab. In der Regel werden die Angaben des Kreditnehmers auf dem Antragsformular innerhalb von 48 Stunden überprüft. Im Anschluss folgt die Kreditentscheidung, die im positiven Fall mit einer Auszahlung des Geldes verbunden ist. Dies bedeutet, dass der Kreditnehmer unmittelbar über das Geld verfügen und eine notwendige Investition tätigen kann.

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert