Doppelte Unterstützung fürs Café PRIO

Für den Umbau ihres Café PRIO in der Barmer City startet die Stadtmission jetzt eine Spenden-Verdoppelungsaktion. Als Dankeschön gibt es zwei Konzerte.

Aktuelle Stellenangebote:

Für den Umbau ihres Café PRIO in der Barmer City startet die Stadtmission jetzt eine Spenden-Verdoppelungsaktion. Als Dankeschön gibt es zwei Konzerte.

Ein Ladenlokal statt Gemeindehaus: Mit ihrem Café PRIO geht die Wuppertaler Stadtmission dorthin, wo die Menschen sind – mitten in die Stadt. Seit dem Juni 2022 baut sie ein Ladenlokal in der Barmer Fußgängerzone zu einem Begegnungsort um. „Hier können sich alle – von jung bis alt, von klein bis groß, von arm bis reich – eine Auszeit nehmen, durchatmen und neue Kräfte sammeln“, erklärt Leiter Paul-Gerhard Sinn. „Kinder können spielen, ihre Eltern sind nahe dabei. Menschen kommen zur Ruhe und ins Gespräch miteinander. Jede und jeder ist willkommen. Unser Café wird zu den allgemeinen Geschäftszeiten geöffnet sein.“

Doch bis dahin braucht es noch einige Umbauten – und die wollen finanziert sein. Denn das Café PRIO soll barrierefrei sein, mit modernen sanitären Anlagen, einer Küche, einem kleinen Büro- und Gesprächsraum sowie einem hellen, großen Aufenthaltsraum.

Bethe-Stiftung gibt 20.000 Euro

Die Wuppertaler Bethe-Stiftung unterstützt die Stadtmission jetzt beim Umbau des Cafés mit einer Spenden-Verdoppelungsaktion. Sie stellt 20.000 Euro zur Verfügung. Sie verdoppelt jede Spende (bis 2.000 Euro pro Einzelspende), die zwischen dem 1. März und 31. Mai eingeht, bis die 20.000 Euro erreicht sind und 40.000 Euro als Gesamtspendensumme zusammengekommen sind.

Spendenaktion Café PRIO

Wuppertaler Stadtmission
KD-Bank eG, Dortmund
IBAN DE62 3506 0190 1011 8410 03
Stichwort: Verdoppelung Bethe-Stiftung – Café PRIO

Als Danke-Schön lädt die Stadtmission im März zu zwei Konzerten ins Café PRIO ein. Unter dem Titel „Songs, Poetry

Weiter mit:

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert