29.12.2010

Arbeitgeberservice ARGE Wuppertal; Jobcenter Wuppertal

Aus ARGE Wuppertal wird Jobcenter – Keine Auswirkungen für Kunden

Aus der ARGE Wuppertal wird zum 1. Januar 2011 das Jobcenter Wuppertal. Hintergrund der Neuorganisation ist ein Urteil des Bundesverfassungsgerichtes, das die bisherige Verwaltungsform als mit dem Grundgesetz unvereinbar erklärt hat. Jedoch ergeben sich durch diese Änderung für die Kundinnen und Kunden keine weiteren Auswirkungen.

Die Neuerungen betreffen weitgehend die interne Organisation. Träger des Jobcenters sind wie bisher auch bei der ARGE die Agentur für Arbeit und die Stadt Wuppertal. Für die Kundinnen und Kunden, die bisher von der ARGE betreut wurden, ändert sich durch die Neuorganisation nichts. Das Jobcenter übernimmt alle Standorte der bisherigen ARGE und auch deren bisherigen Aufgaben. So wird neben der Arbeitsvermittlung auch weiterhin die Zahlung des Arbeitslosengelds II sichergestellt.

 

Das Jobcenter Wuppertal führt auch den Arbeitgeberservice team:arbeit mit den bewährten Vermittlungskräften weiter. Da das Jobcenter Wuppertal Rechtsnachfolger der ARGE Wuppertal ist, behalten selbstverständlich alle Vereinbarungen ihre Gültigkeit. Dies gilt insbesondere auch für alle Bescheide, die den Kundinnen und Kunden bisher von der ARGE zugesandt wurden.

An sofort ist das Jobcenter auch unter einer neuen Internet-Adresse erreichbar:

www.jobcenter.wuppertal.de

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. Emil Blume sagt:

    Das klingt ein bischen nach: » Raider heißt jetzt Twix «

    Neuer Name, alles bleibt beim alten. Und das ist nun wirklich verfassungskonform?

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.