30.10.2010

Behindertensport WSW

Betriebssportler spenden für Behindertenbeirat

1000 Euro spendeten die WSW-Betriebssportler an den Wuppertaler Behindertensport.

Bei der Scheckübergabe am 26. Oktober (v.l.n.r.): WSW-Arbeitsdirektor Markus Schlomski, Manfred Schmiedeberg (BSG WSW), Christel Longrée (Behindertenbeirat), Marcus Harzen (BSG WSW), Dagmar Werner (BSG WSW), vorne: Bernd Engels (Vorsitzender Behindertenbeirat)Bei der Scheckübergabe am 26. Oktober (v.l.n.r.): WSW-Arbeitsdirektor Markus Schlomski, Manfred Schmiedeberg (BSG WSW), Christel Longrée (Behindertenbeirat), Marcus Harzen (BSG WSW), Dagmar Werner (BSG WSW), vorne: Bernd Engels (Vorsitzender Behindertenbeirat)

Am Dienstag, 26. Oktober, überreichte WSW-Arbeitsdirektor Markus Schlomski gemeinsam mit Mitgliedern der Betriebssportgruppe der WSW einen Scheck über 1000 Euro an den Vorsitzenden des Wuppertaler Behindertenbeirats, Bernd Engels. Die Betriebssportler hatten beim Tag der Menschen mit Behinderungen im Mai Grillwürste verkauft. Die Einnahmen daraus waren für die Arbeit des Behindertenbeirats bestimmt. Die erwirtschaftete Summe von 515 Euro hatte die Geschäftsleitung der WSW dann noch auf einen runden Betrag aufgestockt.

____________________

Quelle: WSW

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.