09.12.2009

Nordlicht Nordstadt Was geht Wettbewerb

Nordstadt-Schüler gewinnen Wettbewerb

Am Montag Abend fand im Lutherstift die Preisverleihung des Wettbewerbs „Was geht?" statt. Die Projektidee "Nordlicht" wurde ausgezeichnet. Mit 5.000 Euro Anschubhilfe geht das neue Jugendcafé an den Start. Auf Platz 2 wurde das "Nordstadt-Festival" gewählt. Platz 3 teilen sich die Projekte "ÖSDS" und "Kids-Restaurant".

Am 7.12. fand im Lutherstift die festliche Preisverleihung des Wettbewerbs „Was geht?“ mit rd. 100 Besuchern, der Band ‚Sündikat‘ und dem OB Jung statt. Jugendliche zwischen 13 und 21 Jahren waren aufgerufen Projekte einzureichen, die das Leben für sie in der Nordstadt bunter und lebenswerter machen sollen. 16 Projekte gingen an den Start.

nordstadt elberfeld logo

Das Siegerprojekt heißt „Nordlicht“, eingereicht von Schülerinnen und Schülern der Förderschule Hufschmiedstraße. Es handelt sich um ein Jugendcafé, Treffpunkt, Lernort, Kunst- und Ausstellungsraum. Die Jugendlichen stellen eine Reihe von Kursen nach ihren Wünschen zusammen, die die Erwachsenen dann für sie organisieren.

Das „Nordlicht“ soll ein Ort werden, der den Ölberg schöner und lebenswerter macht,   an dem die Kinder ernst genommen und ihnen Verantwortung übertragen wird.

Der 2. Preis ging an das Projekt „Nordstadt Festival“ von Schülern der Klasse 8b der Hauptschule Gertrudenstraße. Die Idee ist, ein Festival von Jugendlichen für Jugendliche zu organisieren, bei dem Jugendliche ihren Talenten Ausdruck verschaffen können. Dieses Projekt werden wir im Rahmen des Ölbergfests 2010 als großen Programmpunkt begrüßen zu dürfen!
 
Der 3. Preis teilten sich das Projekt „Ölberg sucht den Superstar“ und „Kids Restaurant“. „Ölberg sucht den Superstar“ richtet sich an all die unentdeckten Talente. Auch hier die Botschaft: Ölbergfest 2010 ist am 24. April.
Beim „Kids Restaurant“ haben die Jugendlichen keine Lust auf Langeweile und wollen ein Projekt rund um gesundes Essen machen, in dem Kinder kochen lernen und das Essen kostenlos ausgegeben wird. Vielleicht ist diese Idee kombinierbar mit „Nordlicht“.

Quelle: nord-stadt.de

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.