26.08.2010

Ein Fest – drei Tage – 400 Jahre – die IG1 feiert Elberfeld

Die IG1 (Interessengemeinschaft Elberfelder Einzelhändler) wirkt aktiv, gemeinschaftlich und initiativ für den Elberfelder Handel – und ist Mitveranstalter und Mitinitiator des e400 in erfolgreicher Kooperation mit der IG Friedrich-Ebert-Straße .

Vom 3.-5. September 2010 lädt die IG 1 alle Elberfelder, Wuppertaler und überregionalen Besucher zum Feiern, Shoppen und Verweilen ein.

Aktuelle Stellenangebote:

OB Peter Jung unterstützt das Projekt durch Übernahme der Schirmherrschaft. Aufgrund der bekannten Kürzungen der kommunalen Gelder übernahmen die beiden Interessengemeinschaften die Organisation und Finanzierung des Festes in eigener Regie. Laut Jos Coenen, Vorstandsmitglied der IG1 „war die Zusammenarbeit der Interessengemeinschaften sehr erfreulich und konstruktiv und soll künftig gerne fortgeführt werden“.

In einer qualitativ hochwertigen Veranstaltung spiegelt sich die Vielfalt Elberfelds, seiner Händler und Bewohner. Vom Filialisten über den traditionellen Einzelhändler bis zur Gastronomie  wird für jeden Besucher etwas geboten.

Das Ereignis ist geschichtsträchtig und traditionell. Heute wie auch vor hundert Jahren stellt Elberfeld etwas dar und stellt etwas auf die Beine – bereits  1910 wurde e300 gefeiert und die Stadt schenkte ihren Bewohnern einen Brunnen – zum e400 schenken die Bürger der Stadt den Ritter Arnold und die IG1 der Stadt das Fest.

Bei aller Tradition ein aktuelles und zukunftsweisendes Fest, auch im Sinne der erfolgreichen Kooperation zwischen der IG1 und der IG Friedrich-Ebert-Straße – beide repräsentieren den Handel und die Gastronomie der Gegenwart und Zukunft der Elberfelder Innenstadt.

Der Verkaufsoffene Sonntag  ist ein zusätzliches Angebot der Elberfelder Einzelhändler an alle lokalen und überregionalen Besucher des Festes.

Von der Übergabe der Ritterfigur am Freitag, über die vielen Festveranstaltungen am Samstag bis zum Shoppen am Sonntag  wird Händlern, Bürgern der Stadt und auswärtigen Besuchern ein eindrucksvolles und buntes Bild der Aktivitäten der IG1 vermittelt.

Alle Besucher zum Fest und Mitstreiter für die Zukunft sind herzlich willkommen!

Details zum Programm finden Sie unter www.ig-1.de.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.