17.08.2010

Akzenta

Akzenta stellt 19 neue Azubis ein und gibt unterschiedlichsten Bewerbern eine Chance

Am 1. August begannen 19 Auszubildende (5 Frauen und 14 Männer) ihre Ausbildung als Verkäufer/in, Einzelhandelskauffrau/–mann oder Metzger bei Akzenta.

Vor ihnen liegen 2-3 spannende Jahre in den vier Märkten, wo sie in zahlreichen internen Seminaren und in der alltäglichen Arbeit die vielfältige Welt der Lebensmittel und des Handels kennen lernen.
Wichtig bei der Auswahl der neuen Mitarbeiter war, den unterschiedlichsten Bewerbern eine Chance zu geben. „Auch wenn die Noten nicht top sind, der Bewerber aber im Einstellungsgespräch und im Praktikum persönlich überzeugt, bieten wir ihm einen Ausbildungsplatz an.“, betont Ulrich Mazurek, Personalleiter und Mitglied der Geschäftsleitung von Akzenta.

Aktuelle Stellenangebote:

Akzenta Azubis

15 Auszubildende, die in diesem Jahre ihre Lehre beendet und einen guten Job gemacht haben, wurden übernommen. Dieses Versprechen will akzenta auch gegenüber den neuen Teammitgliedern halten. „Auch das heißt für uns als Unternehmen soziale Verantwortung zu übernehmen.“, unterstreicht Anne Krüger, Geschäftsführerin von Akzenta.

Alle Auszubildenden, die jetzt in das Berufsleben starten, konnten bereits im Vorfeld im Rahmen eines Praktikums oder durch einen Aushilfsjob in einem Akzenta-Markt in ihren zukünftigen Beruf hinein schnuppern und mögliche Kolleginnen/Kollegen kennenlernen.

Die Akzenta Hans Löbbert GmbH & Co. KG ist mit vier Lebensmittelmärkten in Wuppertal (Barmen, Elberfeld – City-Arkaden, Steinbeck, Vohwinkel) die Nummer eins im Tal. Mit fast 60.000 Artikeln bietet Akzenta die größte Lebensmittelauswahl in Nordrhein-Westfalen. Zudem steht akzenta für über 1.000 Artikel zu Discounter-preisen, über 1.000 Bio-Artikel, Frische sowie Service und Freundlichkeit.

Anmelden

Kommentare

  1. Pingback: Non Camera Phone

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.