04.08.2010

GRENZen erLEBEN

Was heißt es, psychisch krank zu sein?

Psychische Grenzerlebnisse für Gesunde – eine Ausstellung bei proviel ermöglicht Ihnen ein interaktives Eintauchen in die Erlebniswelten von psychisch kranken Menschen:
  • Freitag, 17.09.2010 von 15:00 – 19:00 Uhr
  • Samstag, 18.09.2010 von 10:00 – 13:00 Uhr
  • Montag, 20.09.2010 von 10:00 – 12:00 Uhr, 14:00 bis 16:00 Uhr
  • Dienstag, 21.09.2010 von 10:00 – 12:00 Uhr


haben Sie die einmalige Gelegenheit zum Besuch dieser Erlebnisausstellung.
 
Da die Teilnehmerzahl für ein gutes Ausstellungserlebnis begrenzt ist, empfehlen wir
unbedingt eine rechtzeitige Anmeldung unter www.proviel.eu

Aktuelle Stellenangebote:

Grenzen erleben heißt die – ursprünglich von der Caritas in München mit Partnern – entwickelte Ausstellung, die auf einmalige Weise die Erfahrungswelt von Menschen mit Psychosen und Depressionen für nicht Kranke fühlbar macht. Und zwar durch direktes Erleben und durch vielfältige, sinnliche Wahrnehmungen.

Spezielle künstliche Reizkombinationen bieten Ungewöhnliches für unsere Sinne jenseits der Filter unseres Alltagsbewusstsseins und simulieren schwierige Grenzsituationen. Anders gesagt: Erfahrungen, die wir in unserem Alltag als ungewöhnlich oder irritierend erleben und bewerten und folglich ausblenden würden, kann man in dieser Ausstellung machen.

Im Mittelpunkt dieser aktiven Ausstellung stehen 2 Erlebnisräume, in denen Depression und Psychosen durch mechanische, akkustische und visuelle Elemente erlebbar gemacht werden. Der interaktive Ausstellungsbesuch ermöglicht damit ein besseres Verständnis, welche Einschränkungen mit einer solchen Erkrankung einhergehen. Psychische Erkrankungen werden auf diese Art und Weise für die Besucher nachvollziehbar. „Durch den Moment des Erlebens können Ausstellungsbesucher ein besseres Verständnis für psychische Erkrankungen entwickeln. Dieses ist ein wichtiger Schritt, um auch den betroffenen Menschen ohne Ängste und Vorurteile zu begegnen“, so Marion Möckel, zuständige Projektkoordinatorin bei proviel. „Grenzen erleben“ erweckt durch Selbsterfahrung Interesse und Motivation, sich mit dem Thema der spezifischen Erkrankungen und den spezifischen Themen der Erkrankten zu beschäftigen.

Im Foyer werden die Grenzräume durch Informationsmaterial erklärt. Für Vorbereitung und Nachgespräche stehen die Mitarbeiter von proviel immer zur Verfügung. Wie tief ein Besucher eintauchen möchte, bleibt ihm selbst überlassen. Ein Aussteigen ist jederzeit möglich.

Veranstaltungsort:
proviel GmbH
Farbmühle 13
42285 Wuppertal

Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 16 Jahre.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.