Silvesterbilanz der Feuerwehr Wuppertal

Die Feuerwehr Wuppertal wurde im Zusammenhang mit dem Jahreswechsel ab 22:00 Uhr zu insgesamt 47 Brandeinsätzen alarmiert. Davon waren 40 Einsätze im Bereich von Kleinbränden (Mülleimer, Papiercontainer, Gebüsch, etc).

 

Symbolfoto: C.Otte

Weitere sieben Alarmierungen erfolgten aufgrund von Brandmeldungen aus Gebäuden.

In der Adersstraße musste ein Kellerbrand gelöscht werden.

Der größter Einsatz in der Nacht entwickelte sich an der Pahlkestraße.
Dort Griff der Brand eines PKW unter einem Carport auf ein danebenstehendes Wohngebäude über.An dieser Einsatzstelle waren bis zu acht C-Rohre im Einsatz um das Feuer zu bekämpfen und das Übergreifen auf ein weiteres Wohngebäude zu verhindern.Da dieser Einsatz noch nicht abgeschlossen ist wird dazu später eine ergänzende Presseinformation erfolgen.

Der Rettungsdienst rückte zu insgesamt 63 Einsätzen aus, 18 mal war dabei der Einsatz eines Notarztes erforderlich.

Alle diensthabenen Einsatzkräfte für den Brandschutz und fast alle Löschzüge der freiwilligen Feuerwehren waren im Stadtgebiet  im Einsatz

 

 

Quelle: Feuerwehr Wuppertal

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.