Silvesterkonzerte Trompete und Orgel

Uwe Komischke und Thorsten Pech spielen barocke Highlights und besinnliche Musik zum Silvesterabend in der Elberfelder Friedhofskirche

Die alljährlichen Silvesterkonzerte mit Uwe Komischke, Trompete (www.uwe-komischke.com)  und  Thorsten Pech, Orgel (www.thorsten-pech.com)  finden in diesem Jahr noch einmal gastweise am Samstag, 31. Dezember um 15 und 17 Uhr in der Friedhofskirche an der Hochstraße statt, da die Fertigstellung der Kirche am Kolk nicht als sicher galt. So laden die beiden Ausführenden zu einem stimmungsvollen Programm unter dem Titel „Wort und Musik zum Altjahrsabend“ ein.

Seit 1977 konzertieren die Musiker in der Kombination <Trompete + Orgel> zusammen, 28 CDs sind bislang erschienen, Konzertreisen in Deutschland, zahlreiche europäische Länder und weltweit (China, Japan) kennzeichnen die künstlerische Tätigkeit ebenso wie ihre Rundfunkproduktionen und Fernsehauftritte.  Uwe Komischke arbeitete als 1. Solotrompeter der Münchner Philharmoniker und hat seit 1994 einen Ruf als Professor für Trompete an der Hochschule <Franz Liszt> in Weimar. Thorsten Pech gehört zu den renommierten Konzertorganisten unseres Landes und ist gleichzeitig als Dirigent im Konzert- und Oratorienbereich tätig. Von 1989 -2021 dirigierte er als Künstlerischer Leiter Chor und Orchester des Bachvereins Düsseldorf,  seit 2003 ist Thorsten Pech musikalischer Leiter und Dirigent des Konzertchors Wuppertal (www.konzertchor-wuppertal.com).  Für die Besetzung „Trompete & Orgel“ hat er inzwischen 36 Werke komponiert.

Neben festlichen Barockklängen ist in den Konzerten  u.a. auch Thorsten Pechs im Juni in Erfurt uraufgeführtes, durch die Wirrnisse des Ukraine-Krieges entstandenes Werk „Peace-Pace-Frieden“ erstmalig hier in Wuppertal zu hören.

Thorsten Pech und Uwe Komischke   Foto: @Ansgar Friske ©@Ansgar Friske

Die kostenfreien Einlasskarten für beide Konzerte sind aktuell beim Ev. Verwaltungsamt, Kirchplatz 1 Empfang-Parterre), bei Landsiedel+Becker, Höhne  und bei den Gottesdiensten und Konzerten am Kolk und der Friedhofskirche erhältlich. Nähere Informationen und online-Bestellungen unter www.musikamkolk.com

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.