Elefantenkälbchen im Grünen Zoo Wuppertal heißt ,,Mali“

Am Freitag (14.10.22) ist erneut ein Kalb bei den Afrikanischen Elefanten auf die Welt gekommen. Im Beisein der ganzen Herde brachte Mama Tika ihr zweites Jungtier zur Welt. Für Vater ,,Tooth'' der 2019 in den Grünen Zoo kam, ist es das erste Jungtier.

Hilfestellung Foto: C.Otte

Mittlerweile hat das zwei Tage alte, weibliche Jungtier auch einen Namen, sie wurde vom Tierpflegerteam ,,Mali“ genannt. Mali bedeutet ,,die Tapfere’‘

Von den älteren Jungtieren wird es von allen Seiten begutachtet und erhält auch schon mal den ein oder anderen Tritt, aber da sind die Mutter und Tanten sofort zur Stelle und strafen die Halbstarken lautstark ab. 

Liebevoll hilft Tika ihrem Jungen die Hindernisse im Außengehege zu überwinden. Mali folgt ihr noch etwas auf Schritt und Tritt.

 

Foto: C.Otte
Foto: C.Otte
// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.