„All das Schöne – Frauenstimmen“

Theaterperformance mit Live-Musik, Cello und Trompete im Bahnhof Vohwinkel

Literarische Frauenstimmen zwischen damals und heute, zwischen Krise und Befreiung – auf der Suche nach dem Schönen im Leben. Wo begegnet es uns im Alltag? Wie lässt sich Kraft daraus schöpfen angesichts der Herausforderungen unserer Zeit? Vier Frauenfiguren aus dem Wuppertaler Stadtleben begeben sich auf die Suche.

An diesem Abend lernen wir die Frauen und ihre individuellen Geschichten kennen, erhalten Einblicke in Alltagsrealitäten und Konflikte. Die Figurenstimmen verbinden sich mit literarischen Texten von Autorinnen verschiedener Epochen, von Elisabeth zu Wied über Virginia Woolf bis zu Sibylle Berg. Es entsteht eine vielschichtige Collage, die dazu anregt, die eigene Perspektive zu erweitern.

Der Bahnhof Vohwinkel wird zum Ort der Begegnung, wo im künstlerischen Rahmen problematische Tendenzen der Gegenwart verhandelt werden – ohne dabei das Lebenswerte aus dem Blick zu verlieren. Im Anschluss an die Performance gibt es die Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch im Café des BürgerBahnhofs.

Mitwirkende: Camilla Jacob, Magdalena Wolf, Jonas Jacob

PREMIERE

Sonntag, 16. Oktober 2022, 19 Uhr
in der Schalterhalle des Bahnhofs Vohwinkel (42327 Wuppertal)

Eintritt frei

Mehr Informationen auf der Website sowie auf unseren Social Media-Kanälen Facebook und Instagram

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.