Mörderische Geschichten und Schwarmsingen

Ostersbaumer Lagerfeuer mit Martina Sprenger (kriminalistische Kurzgeschichten) und Egbert Föse und Winni Schönekaes (Gitarren)

Martina Sprenger ©Martina Sprenger

Die Wuppertaler Autorin Martina Sprenger stellt einige ihrer neuen mörderischen Kurzgeschichten beim Ostersbaumer Lagerfeuer vor, so die im Juli 2022 in der Anthologie Anxt erschienene Story „Schau hinauf in das Mondlicht“. Sie schreibt sowohl lupenreine Krimis wie auch mal phantastische, mal  nachdenkliche oder humorvolle Geschichten. Die Veranstaltung startet am 28.09.2022 um 19 Uhr im Nachbarschaftsheim Wuppertal am Platz der Republik 24. Egbert Fröse und Winny Schönekaes begleiten das anschließende gemeinsame „Schwarmsingen“ musikalisch. Dieses Mal mit einigen neuen Pop- und Rocksongs, die in das Liederhaft aufgenommen wurden.

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.