Bei bisher 400 angemeldeten Forums-Teilnehmer*innen …

... sind weiterhin Anmeldungen für die Webinar-Teilnahme möglich. Pandemiebedingt sind die limitiert 100 Plätze auf dem Campus Freudenberg zum Sicherheitswissenschaftlichen Forum jedoch schon vergeben, das zum achten Mal in Folge in der Bergischen Universität Wuppertal veranstaltet wird.

Die Bergische Universität und die fünf nordrhein-westfälischen VDSI-Regionalgruppen Bergisches Land, Düsseldorf, Köln, Ruhr-Niederrhein und Westfalen laden gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Public Health e.V. (DGPH) und dem Institut für Arbeitsmedizin, Sicherheitstechnik und Ergonomie e.V. (ASER) zum 2. Sicherheitswissenschaftlichen Forum und 14. VDSI-Forum NRW ein, das am 22. September 2022 von 9 bis 16 Uhr sich mit dem Themenkomplex „Technikfolgenabschätzung, Substitutionsgebot und Gefahrstoffmanagement“ befasst.

Mit den verschiedenen Forumsbeiträgen sollen auch die Arbeitsprogramme der aktuellen GDA-Periode von 2019 bis 2024 bzw. pandemiebedingt nunmehr wohl bis zum Jahr 2026 zur „Arbeit sicher und gesund gestalten: Prävention mit Hilfe der Gefährdungsbeurteilung. Miteinander und systematisch für

sowie damit ergänzend für

unterstützt werden.

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.