GRÜNE fragen nach Busausfällen bei den WSW

Immer wieder fallen Buslinien aus Krankheitsgründen aus, gerade in den letzten Tagen war der Krankenstand bei den WSW hoch. Zeit für die GRÜNEN nachzufragen, woher das kommt und wie die WSW zukünftig Abhilfe schaffen wollen.

Timo Schmidt, verkehrspolitischer Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion:
„Zum nächsten Verkehrsausschuss am 23.08.2022 erwarten wir konkrete Antworten auf unsere Fragen, wie sich der Krankenstand bei WSW Mobil GmbH seit Anfang 2022 entwickelt hat. Wir wollen wissen, wie viele Stellen aktuell beim Fahrdienst nicht besetzt sind und ob es ein Ausgleichskonzept gibt, wenn Fahrer*innen kurzfristig ausfallen. Die vielen Nutzerinnen in Wuppertal erwarten, dass sie sich zuverlässig nach dem aktuellen Fahrplan richten können. Das ist nicht nur wegen des Klimawandels wichtig. Wir wollen generell so viele Menschen wie möglich zur dauerhaften Nutzung des öffentlichen Verkehrssystems bewegen. Dafür braucht es Zuverlässigkeit.“

Die Anfrage im Wortlaut finden Sie hier.

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.