SPD-Ratsfraktion vor Ort am Heidter Carré

Ein tolles Wohnbau- und KiTaprojekt für das Quartier Heckinghausen - das Heidter Carré. Noch im Oktober werden die ersten Wohneinheiten bezugsfertig sein.

Im Rahmen ihres Sommerferien-Informationsprogramms besuchten Mitglieder der SPD-Ratsfraktion das gemeinsame Wohnbau- & KiTaprojekt der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Wuppertal (GWG) und des AWO-Kreisverbandes im Stadtteil Heckinghausen.

Oliver Zier, Geschäftsführer der GWG, zeigte sich beim Vor-Ort-Termin optimistisch in Bezug auf die Fertigstellung des Projektes Heidter Carré zum Ende des Jahres: „Sicher hatten wir auch auf dieser Baustelle mit Baustoffmangel und Lieferengpässen zu kämpfen, aber insgesamt sind wir doch sehr zufrieden mit dem Baufortschritt. Die ersten Wohneinheiten werden voraussichtlich Anfang Oktober bezugsfertig sein“.

Johannes van Bebber, Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses erklärt beim Besuch vor Ort: „Es tut sich was in Heckinghausen – das ist an vielen Ecken deutlich zu sehen. Neben dem neuen Stadtteilzentrum und den neugestalteten Spielplätzen, wird das Heidter Carré ein weiteres wichtiges Stadtteilprägendes Projekt sein, auf das viele Menschen hier schon sehr gespannt sind“.

Die viergruppige Kindertageseinrichtung unter der Trägerschaft der AWO soll noch in diesem Jahr an den Start gehen: „Fest steht, dass wir die Einrichtung in jedem Fall noch dieses Ein Jahr eröffnen wollen – vermutlich erstmal nur mit zwei Gruppen. Je nach Personalsituation wollen wir die Kita dann im Laufe des nächsten Jahres voll in Betrieb nehmen und dann insgesamt 65 Kindern einen Betreuungsplatz anbieten“, erläutert Frank Gottsmann, Geschäftsführer der AWO-Wuppertal.

Johannes van Bebber ergänzt abschließend: „Ich begrüße es sehr, dass die AWO als Träger dieser Einrichtung nun auch im Osten der Stadt vertreten ist. Nach allem, was ich hier gesehen habe, wird das eine richtig schöne Kindertageseinrichtung und die neu geschaffenen 65 Kitaplätze werden dringend benötigt. Das sind gute Nachrichten für den Stadtteil Heckinghausen“.

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.