09.04.2022

Katernberg: „Lesen für den Frieden“

11. April, 18.00 Uhr: "Lesen für den Frieden" in der Auferstehungskirche

Im Rahmen der Lesereihe „Der Kater(nberg) liest“ veranstaltet die Ideenschmiede Katernberg/ Bürgerverein Eckbusch-Katernberg am Montag, dem 11. April um 18.00 Uhr, in der Auferstehungskirche, Bergischer Ring 31, eine Benefiz-Lesung. 10 Wuppertaler Autor*innen haben sich spontan bereit erklärt, ausgewählte Stücke aus ihren Werken zu lesen, die sich mit der Situation Krieg und Frieden/ Streit/ Ausgrenzung/ Gewalt auseinandersetzen: Stefan Barz, Matthias Dohmen, Eckehard Fröhmelt, Chris Hartmann, Tanja Heinze, Jürgen Niedenführ, Regine Radermacher, Johannes Schally, Erika Schneider und Hermann Schulz.                                                                   Die Veranstalter bitten um eine Spende für die z.Z. im Katernberger Vereinshaus untergebrachten Frauen und Kinder, die dem Krieg in der Ukraine entkommen sind. Der Erlös dieses Abends soll direkt zu ihrer Unterstützung eingesetzt werden und deshalb an die Evangelische Kirche Elberfeld Nord gehen, zu der das KV gehört.

 

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.