CHRISTOF JOHN – Parallaxis // Führung durch die Ausstellung

Sonntag, 27. März,  11 - 15 Uhr

Ort: Hengesbach Gallery, Vogelsangstr. 20, 42109 Wuppertal

Zeit: Sonntag 27. März 11 – 15 Uhr

Rolf Hengesbach und Christof John werden durch die Ausstellung führen. Wir freuen uns auf Sie!


Christof John – „Parallaxis“. Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen.

Parallaxis bedeutet, dass wir mit zwei Augen sehen und durch den Abstand der beiden Augen zwei leicht verschiedene Bilder erhalten. Das dem Altgriechischen entnommene Wort bedeutet, dass man etwas vertauscht oder verändert. Auf Christof Johns Bilder schauen heißt mit einem unmittelbaren Wechsel von Zuständen konfrontiert sein. Seine Bilder sind exakt und unscharf zugleich, und mit bewussten Fehlern behaftet. Sie sind durchzogen von geometrischen Elementen, denen organisch weiche Flächen gegenüberstehen. Ihre Strukturen, Gitter und Raster mit einem harten Wechsel von Farben wirken extrovertiert und sind eine Anspielung auf die künstliche Ausgestaltung unserer Welt durch den Menschen. Gleichzeitig strahlt ihre intime, feine Malweise aber etwas Introvertiertes aus.
Johns Bilder enthalten Veränderungen, die ein permanentes neues Vergleichen und Abschätzen von visuellen Gewichtungen herausfordern. Dabei kann man nicht bei dem Äußerem, der bloßen Struktur stehenbleiben. Mit ihrer unterschwelligen Emotionalität provozieren sie auch unser Inneres, wenden das Objektive gegen das Subjektive, konfrontieren das Organische mit dem Konstruierten. In ihrer permanenten Gegenläufigkeit demontieren diese Bilder sich selbst, uns und unsere von der Natur weggeschobene Welt.

 

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.