27.12.2021

René Oschmann im „Tatort“ als Udo-Lindenberg-Double

Davor haben seine Freundinnen und Freunde ihren Hut gezogen! Der Wuppertaler René Oschmann, Gesicht und Stimme der Udo-Lindenberg-Tribute-Show "Udopia", spielte in der neuen "Tatort"-Folge "Alles kommt zurück" am 2. Weihnachtstag (26.12.) mit.

René Oschmann (l.) mit Regisseur und Schauspieler Detlev Buck – © privat

Eine Rolle, die ihm auf den Leib geschneidert ist. Ingo Oschmann mimte ein Udo-Lindenberg-Double.

Die Story: Maria Furtwängler, die als Kommissarin Charlotte Lindholm normalerweise Morde in Göttingen aufklärt, ermittelte diesmal in Hamburg. Sie wollte sich im Hamburger Nobel-Hotel Atlantic heimlich mit einer Internet-Bekanntschaft für ein erotisches Abenteuer treffen.

In der Luxus-Herberge fand gerade ein großes Casting statt. Gesucht wurde das beste von 30 Udo-Lindenberg-Doubles. Mit dabei René Oschmann. Als Charlotte Lindholm das Hotel-Zimmer des Mannes betrat, den sie treffen wollte, fand sie diesen bestialisch ermordet auf.

Die komplette Story lesen Sie in der STADTZEITUNG unter folgendem Link:

https://www.die-stadtzeitung.de/index.php/2021/12/27/rene-oschmann-im-tatort-als-udo-lindenberg-double/

 

 

 

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.